Studium

Angaben zu den Modulen

Materials Science and Engineering
Ein-Fach-Masterstudium (120 LP)
Master of Science (M.Sc.)
Studienfach: Materials Science and Engineering
Modulnummer Modulname PL [1] im … Sem. Vor. [2] SWS [2] LP [3]
mawi-702 Solid State Physics Teil 1+2 (VL+PÜ) K 1.+2. - 4+2 8
mawi-704 Analytics 1+2 (VL+PÜ) K 1.+2. - 4+2 8
mawi-703 Thermodynamics and Kinetics Teil 1 (VL+PÜ) K 1. - 2+1 4
mawi-803 Thermodynamics and Kinetics Teil 2 (VL+PÜ) K 2. - 2+1 4
mawi-705 Advanced Materials A: Metalls + Polymers (VL+PÜ) 2 K/M 2. - 4+2 8
mawi-706 Advanced Materials B: Electronic Mat. 1+2 (VL+PÜ) 2 K/M 1.+2. - 4+2 8
mawi-707 Advanced Mathematics (VL+Ü) K 1. - 3+2 6
mawi-709 Master Lab 1 (P) 8 Tta 1. - 3 4
mawi-804 Master Lab 2 (P) 8 Tta 2. - 3 4
mawi-838 Master Lab 3 (P) 8 Tta 3. - 3 4
Non-technical Compulsory Electives [5] j.n.M. 2. - j.n.M. 5
Technical Compulsory Electives [6] j.n.M. 3. j.n.M. j.n.M. 27
mawi-1001 Masterarbeit [7] (26 Wochen) MA 4. mind. 74 LP - 30

Fußnoten
 
[1] PL: im Rahmen der Module zu erbringende Modulprüfungen.
 
[2] Vor.: Zugangsvoraussetzung für das Modul.
 
[3] Semesterwochenstunde (SWS): Anzahl der Stunden pro Woche, die für eine Veranstaltung über den Zeitraum eines Semesters vorgesehen sind. „2 SWS“ bedeutet z. B., dass diese Veranstaltung ein Semester lang mit 2 Stunden/Woche durchgeführt wird.
 
[4] LP: Gemäß dem Europäischen System zur Anrechnung von Studienleistungen (ECTS) erhält man für jede bestandene Modulprüfung eine bestimmte Anzahl von Leistungspunkten (LP). Möglich sind auch die Abkürzungen CP oder PP. Zum anrechenbaren Arbeits­aufwand (Workload) zählen vielfältige Leistungen, zum Beispiel die Vor- und Nachbereitung sowie der Besuch von Veranstaltungen. Ein Leistungspunkt entspricht etwa dem Aufwand von 25 bis maximal 30 Stunden Präsenz- und Selbststudium.
 
[5] Es müssen nichttechnische Wahlpflichtmodule im Umfang von mindestens fünf Leistungspunkten erfolgreich absolviert werden.
 
[6] Es müssen technische Wahlpflichtmodule im Umfang von mindestens 27 Leistungspunkten erfolgreich absolviert werden. Dabei müssen mindestens 20 Leistungspunkte aus dem Angebot des Faches für den Masterstudiengang Materials Science and Engineering erbracht werden.
 
[7] Zur Masterarbeit kann zugelassen werden, wer durch Modulprüfungen in Pflicht- und Wahlpflichtmodulen mindestens 74 Leistungs­punkte erworben hat.
 
Erläuterungen:

j.n.M.: je nach Modul
K: Klausur
MA: Masterarbeit
M: mündliche Prüfung
P: Praktikum
PÜ: Praktische Übung
Sem.: empfohlenes Semester
Tta: Testate
VL: Vorlesung
Gesamt 120