Studium

Angaben zu den Modulen

Physik
Ein-Fach-Bachelorstudium (180 LP)
Bachelor of Science (B.Sc.)
Studienfach: Physik
Modulnummer Modulname PL [1] im … Sem. Vor. [2] SWS [3] LP [4]
MNF-phys-101 Physik I: Mechanik und Wärmelehre
  Physik I (VL) K [5] 1. - 4 9
Übungen zu Physik I (Ü) 2
MNF-phys-201 Physik II: Elektrizitätslehre und Optik
  Physik II (VL) K [5] 2. - 4 9
Übungen zu Physik II (Ü) 2
MNF-phys-301 Physik III: Atom- und Quantenphysik
  Physik III (VL) K [5] 3. - 4 7
Übungen zu Physik III (Ü) 1
MNF-phys-401 Physik IV: Kern-, Teilchen-, Astrophysik und Kosmologie
  Physik IV (VL) K [5] 4. - 4 7
Übungen zu Physik IV (Ü) 1
MNF-phys-501 Physik V: Festkörper- und Oberflächenphysik
  Physik V (VL) K [5] 5. - 4 7
Übungen zu Physik V (Ü) 1
MNF-phys-601 Physik VI: Plasma- und Extraterrestrische Physik
  Physik VI (VL) K [5] 6. - 4 7
Übungen zu Physik VI (Ü) 1
MNF-phys-102 Elementare Mathematische Methoden der Physik
  Elementare Mathematische Methoden
der Physik I (VL)
1. - 3 8
Elementare Mathematische Methoden
der Physik I (PÜ)
1
Elementare Mathematische Methoden
der Physik II (VL)
2. 3
Elementare Mathematische Methoden
der Physik II (PÜ)
1
math-phys-104 Mathematik für die Physik I
  Mathematik für die Physik I (VL) K [5] 1. - 4 9
Übungen zu Mathematik für die Physik I (Ü) 2
math-phys-204 Mathematik für die Physik II
  Mathematik für die Physik II (VL) K [5] 2. - 4 9
Übungen zu Mathematik für die Physik II (Ü) 2
math-phys-304 Mathematik für die Physik III
  Mathematik für die Physik III (VL) K [6] 3. - 4 9
Übungen zu Mathematik für die Physik III (Ü) 2
MNF-phys-302 Theoretische Mechanik (Theorie I)
  Theoretische Mechanik (VL) K [6] 3. - 3 7
Übungen zu Theoretische Mechanik (Ü) 2
MNF-phys-402 Elektrodynamik (Theorie II)
  Theoretische Elektrodynamik (VL) K [6] 4. - 4 9
Übungen zu Theoretische Elektrodynamik (Ü) 2
MNF-phys-502 Quantenmechanik (Theorie III)
  Quantenmechanik (VL) K [6] 5. - 4 9
Übungen zu Quantenmechanik (Ü) 2
MNF-phys-602 Thermodynamik und statistische Physik (Theorie IV)
  Thermodynamik und statistische Physik (VL) K [6] 6. - 4 9
Übungen zu Thermodynamik und statistische
Physik (Ü)
2
MNF-phys-203 Elektronik und Messtechnik
  Vorlesung K [6] 2. - 2 4
Praktische Übung 2
MNF-phys-303 Elektronik-Grundpraktikum
  Praktikum Tta [7] 3. phys-203 3 5
Begleitseminar 1
MNF-phys-403 Physikalisches Anfänger Praktikum Teil 1
  Praktikum M+
Tta [8]
4. phys-101
phys-203
6 9
Begleitseminar 1
MNF-phys-503 Physikalisches Anfänger Praktikum Teil 2
  Praktikum M+
Tta [8]
5. phys-101
phys-203
6 9
Begleitseminar 1
MNF-phys-105 Computer als Handwerkszeug
  Computer als Handwerkszeug (VL) K [6] 1. - 2 2
MNF-phys-305 Wissenschaftliche Programmierung
  Vorlesung K [6] 3. - 2 2
MNF-phys-405 Übergreifendes Seminar-Grundmodul
  Vorlesung RA 4./5. - 1 5
Seminar 2
MNF-chem0002 Wahlbereich I: Anorganische Chemie für Studierende der Physik [9]
  Vorlesung Pr, K [10] 1.-2. - 3 10
Vorlesung 3
Praktikum 2
Inf-InfNat Wahlbereich I: Informatik für die Naturwissenschaftan [9]
  Vorlesung K 1. - 4 6
Übung 2
Inf-ProgTech Wahlbereich I: Programmiertechniken [9]
  Vorlesung K 2. - 2 4
Übung 1
MNF-chem0406A Wahlbereich II: Analytische Chemie [11]
  Vorlesung Pr,
K [10]
4.-5. - 2 7
Vorlesung 2
Praktikum 2
Inf-ADS Wahlbereich II: Algorithmen und Datenstrukturen [11]
  Vorlesung K 4. - 4 8
Übung 2
math-phys-404 Wahlbereich II: Mathematik für die Physik IV [11]
  Vorlesung K 4. - 4 7
Übung 1
MNF-phys-505 Wahlbereich II: Elektronik Aufbau [11]
  Vorlesung K [10] 5.-6. phys-203
phys-303
2 7
Begleitseminar 1
Praktikum 3
mawi-E005 Wahlbereich II: Materialwissenschaft für Physiker [11]
  Vorlesung M,
Tta
5.-6. - 6 8
Praktikum 1
Inf-NumProgNat Wahlbereich II: Numerische Programmierung für die Naturwissenschaften [12]
  Vorlesung K [10] 4.-6. - 2 7
  Übung 2
  praktische Übung 1
Inf-BSKS Wahlbereich II: Betriebs- und Kommunikationssysteme [12]
  Vorlesung K 4.-6. - 4 8
  Übung 2
Inf-IS Wahlbereich II: Informationssysteme [12]
  Vorlesung K 4.-6. - 4 8
  Übung 2
Inf-FPKonz Wahlbereich II: Fortgeschrittene Programmierkonzepte [12]
  Vorlesung K 4.-6. - 3 7
  Übung 2
Inf-EinfNumMath Wahlbereich II: Einführung in die numerische Mathematik [12]
  Vorlesung M 4.-6. - 4 9
  Übung 2

MNF-phys-603
Bachelorarbeit [13]
  Seminar R 6. mind. 100 LP 1 12
Bachelorarbeit (3 Monate) B.Sc.-Arb. -

Fußnoten
 
[1] PL: im Rahmen der Module zu erbringende Modulprüfungen.
 
[2] Vor.: Zugangsvoraussetzung für das Modul.
 
[3] Semesterwochenstunde (SWS): Anzahl der Stunden pro Woche, die für eine Veranstaltung über den Zeitraum eines Semesters vorgesehen sind. „2 SWS“ bedeutet z.B., dass diese Veranstaltung ein Semester lang mit 2 Stunden/Woche durchgeführt wird.
 
[4] LP: Gemäß dem Europäischen System zur Anrechnung von Studienleistungen (ECTS) erhält man für jedes bestandene Modul eine bestimmte Anzahl von Leistungspunkten (LP). Möglich sind auch die Abkürzungen CP oder PP. Zum anrechenbaren Arbeits­aufwand (Workload) zählen vielfältige Leistungen, zum Beispiel die Vor- und Nachbereitung sowie der Besuch von Veranstaltungen. Ein Leistungspunkt entspricht etwa dem Aufwand von 25 bis maximal 30 Stunden Präsenz- und Selbststudium.
 
[5] Klausuren können durch mündliche Prüfungen ersetzt werden.
 
[6] Klausuren können durch mündliche Prüfungen ersetzt werden.
 
[7] Das Praktikumsmodul wird nicht benotet. Das Modul ist bestanden, wenn alle Testate zu den Praktikumsprotokollen erlangt wurden. Fehlen maximal zwei Testate, so ist für das Bestehen des Moduls eine zusätzliche mündliche Prüfung als Prüfungsleistung erforder­lich. Fehlen mehr als zwei Testate, ist das Modul nicht bestanden.
 
[8] Das Modul ist bestanden, wenn alle Testate zu den Praktikumsprotokollen erlangt wurden sowie die mündlichen Prüfgespräche im Rahmen des Begleitseminars erfolgreich absolviert wurden. Die Note ist durch die Note des Prüfgesprächs gegeben. Fehlen maximal zwei Testate, so ist für das Bestehen des Moduls eine zusätzliche mündliche Prüfung als Prüfungsleistung notwendig. Fehlen mehr als zwei Testate, ist das Modul nicht bestanden.
 
[9] Im Wahlbereich I (1.-2. Semester) werden entweder das Modul MNF-chem0002 oder die beiden Informatikmodule Inf-InfNat und Inf-ProgTech absolviert.
 
[10] Klausuren können durch mündliche Prüfungen ersetzt werden.
 
[11] Im Wahlbereich II (4.-6. Semester) wird eines der angebotenen Module absolviert. Die Physik hat auf die terminliche Lage der Lehrveranstaltungen keinen Einfluss. Eine Überschneidungsfreiheit mit dem Modulangebot im WB-II kann daher nicht garantiert werden.

[12] Die genaue Semesterlage (Sommersemester oder Wintersemester) der Wahlpflichtmodule II aus dem Fachbereich der Informatik (Inf-NumProgNat, Inf-BSKS, Inf-IS, Inf-FPKonz und Inf-EinfNumMath) ist zu finden in der Modulübersicht der Informatik unter https://mdb.ps.informatik.uni-kiel.de/show.cgi?Category/show/Category120 sowie in der Fachprüfungsordnung für den Bachelor of Science Physik unter http://www.studservice.uni-kiel.de/sta/fachpruefungsordnung-physik-bachelor-master-1-fach.pdf.
 
[13] Zur Bachelorarbeit kann zugelassen werden, wer durch Modulprüfungen in Pflicht- und Wahlpflichtmodulen mindestens 100 Leistungspunkte erworben hat.
 
Erläuterungen:

K: Klausur
M: mündliche Prüfung
Pr: Praktikumstestat
PÜ: Praktische Übung
R: Referat
RA: Referat mit schriftlicher Ausarbeitung
Sem.: empfohlenes Semester
Tta: Praktikumtestate
Ü: Übung
VL: Vorlesung
P: Praktikum
PrÜ: praktische Übung
S: Seminar
Gesamt 180