Studium

Angaben zu den Modulen

Biological Oceanography
Ein-Fach-Masterstudium (120 LP)
Master of Science (M.Sc.)
Studienfach: Biological Oceanography
Modulnummer Modulname PL [1] im … Sem. Vor. [2] SWS [3] LP [4]
MNF-bioc-101 Introduction to Biological Oceanography
  Vorlesung K 1. - 3 6
MNF-bioc-102 Practical Courses in Biological Oceanography
  Übung und Praktikum K 1. - 1+12 10
MNF-bioc-103-01 Introduction to Chemical Oceanography
  Vorlesung und Übung K 1. - 1+3 5
MNF-bioc-110-01 Doing Science
  Vorlesung und Praktische Übung HA+R 1. - 1+2 6
MNF-bioc-201-01 Advanced Studies in Biological Oceanography
  Vorlesung K 2. bioc-101
 
3 5
MNF-bioc-202 Advanced Practical Course in Biological Oceanography
  Praktikum und Übung Prot/R   2. bioc-102 6+1 5
MNF-bioc-220-01 Biological Modelling and Biostatistics
  Vorlesung und Praktische Übung K 2.     1+1 5
  Vorlesung und Praktische Übung     1+1  
MNF-bioc-301 Multidisciplinary Oceanographic Research
  Praktikum, Seminar, Exkursion und Übung WTP 3. alle
bioc-Pflicht-
module des
1.+2. Sem.
4+1+2+1 10
MNF-bioc-310 Summer School or Internship
  Praktikum oder Betriebspraktikum Prot 3. - 7 5
MNF-geol-101 Introduction to Marine Geology
  Vorlesung K 1. - 2 3
MNF-ozgr-151 Introduction to Physical Oceanography
  Vorlesung K 2. - 3 5
Wahlpflichtbereich
MNF-bioc-231 Current Topics in Marine Biogeochemistry I [5]
  Vorlesung und Seminar K 2. bioc-101 2+1 5
MNF-bioc-232 Current Topics in Marine Ecology I [5]
  Vorlesung und Seminar R 2. bioc-101 2+2 5
MNF-bioc-233 Current Topics in Fish Ecology and Aquaculture [5]
  Exkursion, Übung und Seminar Prot 2. bioc-101 3+3+2 5
  Freie Wahl [5]
  Wahlmodul j.n.M. 2. j.n.M. j.n.M. 5
MNF-bioc-331 Current Topics in Marine Biogeochemistry II [6]
  Vorlesung, Seminar und Vorlesung R 3. bioc-201 1+2+2 5
MNF-bioc-332 Current Topics in Marine Ecology II [6]
  Vorlesung und Seminar R 3.

bioc-101, bioc-102

3+2 5
MNF-bioc-334-01 Current Topics in Fish Ecology [6]
  Vorlesung, Vorlesung und Seminar K+R 3. bioc-201 1+2+2 5
MNF-bioc-335 Fundamentals and Current Topics in Biogeochemical Modelling[6]
  Vorlesung und Seminar R 3. bioc-220 2+2 5
  Freie Wahl [6]          
  Wahlmodul j.n.M. 3. j.n.M. j.n.M. 5
MNF-bioc-401 Master Thesis with Thesis Defence [7]
  Master-Arbeit M.Sc.-Arb. und Verteidigung 4. bioc-301 - 30
  Verteidigung der Master-Arbeit

Fußnoten
 
[1] PL: im Rahmen der Module zu erbringende Modulprüfungen.
 
[2] Vor.: Zugangsvoraussetzung für das Modul.
 
[3] Semesterwochenstunde (SWS): Anzahl der Stunden pro Woche, die für eine Veranstaltung über den Zeitraum eines Semesters vorgesehen sind. „2 SWS“ bedeutet z. B., dass diese Veranstaltung ein Semester lang mit 2 Stunden/Woche durchgeführt wird.
 
[4] LP: Gemäß dem Europäischen System zur Anrechnung von Studienleistungen (ECTS) erhält man für jedes bestandene Modul eine bestimmte Anzahl von Leistungspunkten (LP). Möglich sind auch die Abkürzungen CP oder PP. Zum anrechenbaren Arbeits­aufwand (Workload) zählen vielfältige Leistungen, zum Beispiel die Vor- und Nachbereitung sowie der Besuch von Veranstaltungen. Ein Leistungspunkt entspricht etwa dem Aufwand von 25 bis maximal 30 Stunden Präsenz- und Selbststudium.
 
[5] Im zweiten Semester werden Wahlpflichtmodule im Umfang von 10 LP absolviert. Es ist eines der folgenden Module zu belegen: MNF-bioc-231, MNF-bioc-232, MNF-bioc-233. Ein weiteres Modul im Umfang von 5 LP kann frei gewählt werden. Mögliche Wahlmodule finden sich im Anhang der Fachprüfungsordnung: www.studservice.uni-kiel.de/sta/fachpruefungsordnung-biologische-ozeanographie-master-1-fach.pdf.
 
[6] Im dritten Semester werden Wahlpflichtmodule im Umfang von 15 LP absolviert. Es sind zwei der folgenden Module zu belegen: MNF-bioc-331, MNF-bioc-332, MNF-bioc-334, MNF-bioc-335. Ein weiteres Modul im Umfang von 5 LP kann frei gewählt werden. Mögliche Wahlmodule finden sich im Anhang der Fachprüfungsordnung: www.studservice.uni-kiel.de/sta/fachpruefungsordnung-biologische-ozeanographie-master-1-fach.pdf.
 
[7] Zur Masterarbeit kann zugelassen werden, wer durch Modulprüfungen in Pflicht- und Wahlpflichtmodulen mindestens 70 Leistungs­punkte erworben hat. Die Masterarbeit ist in englischer Sprache abzufassen. Auf Antrag an die Prüfungskommission kann die Masterarbeit auch in deutscher Sprache verfasst werden.
 
Erläuterungen:

Exk: Exkursion
HA: Hausarbeit
j.n.M.: je nach Modul
K: Klausur
Kol: Kolloqium
P: Praktikum
Prot: Protokoll
R: Referat
S: Seminar
Sem.: empfohlenes Semester
T: Tutorium
Ü: Übung
VL: Vorlesung
WTP: written thesis proposal
 
Gesamt 120