Studium

Griechische Philologie (Erweiterungsfach auf Bachelorebene)

Sprachkenntnisse

Nach der Studienqualifikationssatzung gelten für das Erweiterungsstudium Griechische Philologie auf der Bachelorebene folgende sprachliche Voraussetzungen, die nachgewiesen werden müssen:

  • Lateinkenntnisse im Umfang des Großen Latinums: Der Nachweis des Großen Latinums muss spätestens zur Anmeldung für das Modul „Kultur der Antike 2“ (5. Semester) erfolgen.
    Die Einschreibung in das 1. Fachsemester kann ohne entsprechenden Nachweis vorgenommen werden.
  • Griechischkenntnisse im Umfang des Graecums: Der Nachweis des Graecums muss spätestens zur Anmeldung für das Modul „Griechische Prosa 2“ (3. Semester) erfolgen. Die Einschreibung in das 1. Fachsemester kann ohne entsprechenden Nachweis vorgenommen werden.
     

Bei Rückfragen zu den geforderten Sprachkenntnissen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Studien­fachberatung.

Die Studienqualifikationssatzung ist zu finden unter www.studservice.uni-kiel.de/sta/0-1-3.pdf.