Studium

Interkulturelle Studien: Russland u. Deutschland transregional (Master of Arts)

Sprachliche Voraussetzungen

Nach der Studienqualifikationssatzung gelten folgende sprachliche Voraussetzungen, die bei der Einschreibung nachgewiesen werden müssen:

Russisch (Niveau B1 des Europäischen Referenzrahmens).

Sofern Russisch nicht Ihre Muttersprache ist oder Ihr vorangegangenes Bachelorstudium nicht bereits in dieser Sprache absolviert wurde, müssen bei der Einschreibung Russischkenntnisse nachgewiesen werden durch:

  • das Schulzeugnis einer russischen Schule (mindestens vier Jahre Schulunterricht in russischer Sprache) oder
  • die Bescheinigung über die Absolvierung von Russisch-Sprachkursen in Umfang von mindestens 180 Unterrichtsstunden (à 45 min., z.B. im Rahmen von Sprachkursen an einer Universität oder Volkshochschule) oder
  • das erfolgreiche Ablegen eines am Institut für Slavistik durchgeführten Sprachtests.
     

Bei Rückfragen zu den geforderten Sprachkenntnissen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Studien­fachberatung.

Hier finden Sie den Vordruck „Bescheinigung über die Erfüllung der Zu­gangs­voraussetzungen laut Studien­quali­fi­kationssatzung“.

Hier finden Sie die Studienqualifikationssatzung.