Studium

Lateinische Philologie (Erweiterungsfach auf Bachelorebene)

Sprachkenntnisse

Nach der Studienqualifikationssatzung gelten für das Erweiterungsstudium Lateinische Philologie auf der Bachelorebene folgende sprachliche Voraussetzungen, die bei der Einschreibung nachgewiesen werden müssen:

  • KMK-Latinum
  • Großes Latinum: Das Große Latinum kann bis zum Beginn des 2. Semesters nachgeholt werden.
  • Graecum: Falls das Graecum nicht vor der Aufnahme des Studiums vorhanden ist, so kann es bis zum Beginn des 5. Semesters nachgereicht werden.
     

Bei Rückfragen zu den geforderten Sprachkenntnissen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Studien­fachberatung.

Hier finden Sie den Vordruck „Bescheinigung über die Erfüllung der Zu­gangs­voraussetzungen laut Studien­quali­fi­kationssatzung“.

Die Studienqualifikationssatzung ist zu finden unter www.studservice.uni-kiel.de/sta/0-1-3.pdf.