Studium

Anrechnung von Leistungen

Die Anerkennungssatzung bildet die rechtliche Grundlage für das Anrechnen von Studien- und Prüfungsleistungen. Sie kann unter folgendem Link eingesehen werden: Anerkennungssatzung (.pdf)

Bitte informieren Sie sich rechtzeitig bei Ihrem Prüfungsamt über das Anerkennungsverfahren an Ihrer Fakultät.

Welche Leistungen können anerkannt werden?

Sie können sich Leistungen (die z.B. vor Aufnahme des Studiums an der CAU, im Rahmen eines ersten Studiengangs an der CAU oder während eines Auslandsstudiums erbracht wurden) anerkennen lassen, wenn sie bzgl. der Lernziele mit den Leistungen übereinstimmen, die die Fachprüfungsordnungen bzw. der Fachergänzungskatalog der CAU vorsehen – dabei kann es sich um einzelne Prüfungsleistungen, ganze Module aber auch Abschlussarbeiten oder sogar um einen ganzen Abschluss handeln.

Wie funktioniert die Anrechnung von Leistungen, die ich bereits erbracht habe?

Bitte informieren Sie sich bei Ihrem zuständigen Prüfungsamt über das genaue Anerkennungsverfahren. Grundsätzlich müssen Sie hierfür Nachweise (z.B. Leistungsübersichten) über die erbrachten Leistungen vorlegen. Hilfreich sind außerdem Modulbeschreibungen, aus denen die Lernziele hervorgehen.

Ist die Anerkennung von erbrachten Leistungen verpflichtend?

Wenn Sie bereits Leistungen erbracht haben, die eindeutig und vollständig mit in Ihrer Fachprüfungsordnung vorgesehenen Leistungen übereinstimmen, dann müssen Sie diese eigenverantwortlich angeben und anerkennen lassen.

Was kann ich für ein neues Fach oder Profil anerkennen lassen, wenn ich ein Fach oder Profil endgültig nicht bestanden habe?

Wenn Sie ein Fach oder Profil endgültig nicht bestanden haben, können Sie in diesem Fach oder Profil erbrachte Leistungen regulär für ein anderes Fach oder Profil anrechnen lassen, sofern eine Gleichwertigkeit mit Leistungen aus der zugehörigen Fachprüfungsordnung oder dem Leistungskatalog gegeben ist.

Wie lange dauert das Eintragen anerkannter Leistungen?

Abhängig von der Auslastung der Prüfungsämter kann das Eintragen der Leistungen im Prüfungsverwaltungssystem unterschiedlich lang dauern. Am besten ist es, wenn Sie Ihre Anerkennungen so frühzeitig wie möglich einreichen, damit kein Zeitdruck entsteht.

Was mache ich, wenn es Probleme oder Uneinigkeiten bei der Anerkennung gibt?

Wird Ihnen eine Gleichwertigkeit von Leistungen nicht bescheinigt, gibt es die Möglichkeit, Widerspruch einzulegen und die getroffene Entscheidung prüfen zu lassen. Sie erhalten beim zuständigen Prüfungsamt genauere Informationen.

Gibt es besondere Regelungen für Leistungen aus Auslandsaufenthalten?

Für Leistungen aus dem Ausland gelten dieselben Regelungen wie für Leistungen, die Sie an einer deutschen Hochschule erbracht haben. Es ist ausdrücklich erwünscht, dass Sie im Rahmen eines Auslandsaufenthalts Leistungen erbringen, die Inhalte aus Ihrem Fachcurriculum abdecken oder es sinnvoll ergänzen.

Sprechen Sie bitte schon vor Ihrem Auslandsaufenthalt mit Ihrer Studienfachberaterin oder Ihrem Studienfachberater und klären Sie, welche Veranstaltungen Sie im Ausland besuchen und welche Leistungen Sie erbringen sollten.