Studium

Module

Rechtsgrundlage: § 3 PVO

Das Bachelor- und Masterstudium ist modularisiert, d. h. mehrere thematisch zusammenhängende Lehrveranstaltungen sind zu Modulen zusammengefasst. In den einzelnen Modulen werden die zu erwerbenden Kompetenzen als Teil der Gesamtqualifikation des jeweiligen Studienganges vermittelt. Jedem Modul sind Leistungspunkte (nach den Vorgaben des European Credit Transfer and Accumulation System (ECTS)) zugeordnet, die durch den Besuch aller zum Modul zugeordneten Veranstaltungen und durch das Absolvieren aller verpflichten Prüfungen erworben werden.