Studium

Gegenstand und Ziel des Faches

Die Biologie beschäftigt sich mit den zahlreichen Lebewesen, die unseren Planeten bevölkern – angefangen vom kleinsten Einzeller bis hin zum riesigen Mammutbaum. Wenn Sie daran interessiert sind, diese Lebewesen von ihrem molekularen Aufbau über makroskopische Strukturen bis hin zu ihrer Rolle in Ökosystemen zu verstehen und Ihre Begeisterung für biologische Themen an Schülerinnen und Schüler weitergeben möchten, ist der Zwei-Fächer-Bachelorstudiengang Biologie mit dem Profil Lehramt an Gymnasien an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel (CAU) genau der Richtige für Sie.

In diesem Studiengang erwerben Sie solides biologisches und didaktisches Fachwissen, mit dem Sie Schülerinnen und Schüler für die biologische Vielfalt begeistern, Fragen nach der evolutionären Entstehung dieser Vielfalt beantworten und zusammen mit Ihrer Klasse die Funktionsweise biologischer Systeme erforschen können.

Idealerweise bringen Sie gute Kenntnisse in Chemie, Physik, Mathematik und in englischer Sprache mit. Auch Ihr experimentelles Geschick, Ihre gute Beobachtungsgabe und Ihre Freude am Umgang mit Schülerinnen und Schülern werden Sie im Studium voranbringen.

Als die Wissenschaft von der belebten Natur teilt sich die Biologie in die vier Bereiche Botanik, Zoologie, Anthropologie/Humanbiologie und Mikrobiologie, die Ihnen der Studiengang sowohl in grundlegenden Einführungen als auch praxisnah in zahlreichen praktischen Übungen vermittelt. Darüber hinaus erwerben Sie Grundkenntnisse in Mikrobiologie, Genetik, Zellbiologie, Ökologie und Biodiversität.

In den Bereichen Physiologie, Molekularbiologie und Biochemie erlernen Sie Methodenkompetenzen. Zudem verknüpfen und vertiefen Sie das erworbene Wissen systematisch in verschiedenen Lehrveranstaltungen.

Solide Kenntnisse in experimentellen Designs und praktischen Labortechniken befähigen Sie nach Ihrem Studium zum naturwissenschaftlichen Forschen und ermöglichen Ihnen die Anleitung von Experimenten im Unterricht. Ihre pädagogischen Fähigkeiten können Sie in zwei Schulpraktika mit begleitenden Lehrveranstaltungen erproben. Hierfür erwerben Sie grundlegende fachdidaktische Kenntnisse.

Mit Abschluss des Bachelorstudiums Biologie stehen Ihnen die Türen zu einem weiterführenden Masterstudium und damit ins Lehramt offen. In Kombination mit einem Zweitfach wie Chemie, Physik oder Mathematik finden Sie weitere berufliche Optionen in Forschungs- und Entwicklungslaboren, im Natur- und Artenschutz, in der Qualitätskontrolle oder in Prüflaboren der Pharma- oder Lebensmittelindustrie. Sie können auch in der Beratung und Koordination in der Wirtschaft oder bei Versicherungen und im Öffentlichen Dienst tätig sein.