Studium

Gegenstand und Ziel des Faches

An der CAU können Sie Deutsch als Zwei-Fächer-Bachelorstudiengang mit dem Profil Lehramt für Gymnasien sowie als Unterrichtsfach im Rahmen des Studiengangs Wirtschaftspädagogik (vormals Handelslehramt) studieren. In dem forschungsnahen und praxisorientierten Masterstudium werden Ihre im Bachelorstudium erworbenen Kenntnisse und Fähigkeiten aufgegriffen und auf einem höheren wissenschaftlichen Niveau quantitativ und qualitativ weiterentwickelt.

Ein besonderer Schwerpunkt liegt dabei auf der Entwicklung Ihrer fachlichen und fachdidaktischen professionellen Kompetenz, um das auf die sprachlichen und literarischen Gegenstände bezogene vertiefte Hintergrundwissen und fachdidaktische Wissen zu erwerben. Die Inhalte des Studiums sind mit den Modulen des Instituts für Qualitätsentwicklung an Schulen Schleswig-Holstein (IQSH) abgestimmt.

Gleich zwei Einrichtungen vertreten an der Universität Kiel das Fach Deutsch:

  1. Am Germanistischen Seminar lernen Sie Grundlagen, Ansätze und Methoden der linguistischen Erforschung und Beschreibung der deutschen Sprache kennen sowie Grundlagen, Ansätze und Methoden der mediävistischen Erforschung und Beschreibung der älteren deutschen Literatur von den Anfängen der Schriftüberlieferung im 8. Jahrhundert bis ins 16. Jahrhundert. Zusätzlich können Sie ein Zertifikat für Deutsch als Fremdsprache erwerben.
  2. Die Professur für Deutsch als Zweitsprache (DaZ) bereitet Sie auf aktuelle Fragen im Umgang mit sprachlicher Heterogenität und Mehrsprachigkeit vor und vermittelt Ihnen das Rüstzeug, um Deutsch zum Beispiel in DaZ-Klassen für neuzugewanderte Schülerinnen und Schüler zu unterrichten.


Das Institut für Neuere Deutsche Literatur und Medien bietet Ihnen Zugang zur neueren deutschen Literatur ab dem 16. Jahrhundert bis zur Gegenwartsliteratur sowie zur Medienwissenschaft (Film und Fernsehen). Hierin werden Ihnen Analysefähigkeit, Wissensvernetzung, Kritikfähigkeit und Präsentationskompetenzen vermittelt.

Haben Sie schon ‚Reynke de vos‘ im Original gelesen? Die Niederdeutsche Abteilung des Germanistischen Seminars bietet Ihnen außerdem, als nur eine von zwei Universitäten im Norden, Lehrveranstaltungen im Bereich Niederdeutsche Philologie, zum Beispiel in Niederdeutscher Sprach- und Literaturwissenschaft oder in Fachdidaktik des Niederdeutschen an.

Gegenstand Ihres Studiums ist es, das vertiefte fachwissenschaftliche Wissen im Sinne einer schulbezogenen Fachwissenschaft mit vertieftem fachdidaktischem Wissen in den Teilbereichen Didaktik der deutschen Sprache und Didaktik der deutschen Literatur sowie mit einem praktischen Schulbezug zu vernetzen. Im Sinne des forschenden Lernens in den Praxisphasen im Fach Deutsch soll sich Ihre Befähigung zu wissenschaftlich fundierter Vernetzung fachlicher und fachdidaktischer Kompetenzfacetten entwickeln. Dabei werden Sie intensiv durch das Zentrum für Lehrerbildung betreut. In der Auseinandersetzung mit fachspezifischen Lehrinhalten erwerben und optimieren Sie zugleich elementare Schlüsselkompetenzen, die Sie für vielfältige Berufsfelder außerhalb der Fachwissenschaften qualifizieren.

Internationale Partnerschaften mit Universitäten wie die mit der University of Bristol, der Université de Paris-Sorbonne oder der Universität Gent machen Auslandsaufenthalte auch bei einem deutschsprachigen Fach ohne Weiteres möglich.