Studium

Gegenstand des Studiums

Wollen Sie Religion in der Gegenwart verstehen? Sind Sie neugierig auf die Ursprünge christlich-jüdischer Werte? Wollen Sie sich auf weltbewegende Texte und Ideen einlassen? Dann ist das Studium der Evangelischen Religionslehre richtig für Sie!

Etwa die Hälfte der Studierenden an der Theologischen Fakultät der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel (CAU) möchte nach dem Studium als Religionslehrerin oder Religionslehrer arbeiten. Wenn auch Sie dieses Ziel verfolgen, dann sollten Sie sich den Studiengang Evangelische Religionslehre an der Kieler Universität genauer ansehen. Dieses Studium steht für eine fundierte fachwissenschaftliche und zugleich fachdidaktische Ausbildung, die Ihnen die nötigen Grundlagen für den Beruf als Religionspädagogin bzw. als Religionspädagoge vermittelt.

An der Kieler Universität können Sie Evangelische Religionslehre als Erweiterungsfach zusätzlich zum Zwei-Fächer-Bachelorstudiengang bzw. zum Zwei-Fächer-Masterstudiengang mit dem Profil Lehramt an Gymnasien oder mit dem Profil Wirtschaftspädagogik studieren. Das Erweiterungsfach bietet Ihnen die Möglichkeit, die Lehrbefugnis für ein drittes Fach zu erwerben.

Im Bacherlorstudium erhalten Sie eine fundierte Einführung in das Fach Theologie und in das wissenschaftliche Arbeiten mit religiösen Themen. Ziel ist es, Ihnen grundlegende Kenntnisse und Methoden in den verschiedenen Teildisziplinen der Theologie zu vermitteln. So lernen Sie in den Teildisziplinen Altes und Neues Testament, wie Sie biblische Texte in ihrem geschichtlichen, kulturellen und sozialen Kontext interpretieren können. Im Teilbereich Kirchengeschichte beschäftigen Sie sich mit der Geschichte des Christentums, seinen Institutionen und Gemeinschaftsformen. In der Systematischen Theologie lernen Sie, die gegenwärtige Relevanz des christlichen Glaubens im Dialog mit anderen Wissenschaftsdisziplinen wie der Philosophie sowie den Natur- und Kulturwissenschaften argumentativ darzulegen und in der Praktischen Theologie behandeln Sie die Grundfragen religiösen Lernens insbesondere am Lernort Schule und die Verbindung von theologischen Erkenntnissen und didaktischen Überlegungen.

Während Ihres Masterstudiums vertiefen Sie Ihre Kenntnisse in der Bibelexegese, der Geschichte des antiken Judentums und des frühen Christentums im Rahmen der Teildisziplinen Altes bzw. Neues Testament. Außerdem beschäftigen Sie sich im Rahmen der Kirchengeschichte und der Systematischen Theologie thematisch mit dem Christentum in Geschichte und Gegenwart. Im Verlauf des Masterstudiums erweitern und vertiefen Sie Ihre fachdidaktischen Fähigkeiten. Sie lernen attraktive und zeitgemäße Möglichkeiten kennen, mit der Bibel didaktisch zu arbeiten und beschäftigen sich mit weiteren unterrichtlichen Themen in eigener Schwerpunktsetzung. Sie werden auf die religiöse und weltanschauliche Vielfalt, die den Religionsunterricht heute prägt, vorbereitet und erproben Ihr erworbenes Wissen im Praxissemester. Auch sonst werden Sie in Praxismodulen gezielt auf das Unterrichten vorbereitet und dabei vom Zentrum für Lehrerbildung intensiv betreut.

Die Theologische Fakultät der CAU ist zwar die älteste, aber auch die kleinste aller acht Fakultäten. Während Ihres Studiums profitieren Sie daher von einer angenehmen und familiären Studienatmosphäre, die sich durch eine gute Erreichbarkeit der Dozierenden auszeichnet. Zudem bietet Ihnen die Theologische Fakultät optimale Lernbedingungen: Gut 105.000 Bände sowie ca. 200 aktuelle Zeitschriften und Jahrbücher beherbergt die Fachbibliothek der Fakultät.

Mit Ihrem abgeschlossenen Masterstudium steht Ihnen nicht nur der Weg ins Lehramt offen. Die Übernahme von Leitungs- und Managementaufgaben sowie Tätigkeiten in den Bereichen Aus- und Weiterbildung oder Personal- und Sozialwesen in Unternehmen und Verbänden oder bei Behörden sind denkbar.