Studium

Gegenstand des Studiums

Wäljkiimen bai e universitäät foon Kil! / Welkimen bi a universiteet faan Kil!

Friesisch ist nicht gleich Friesisch, das haben Sie bereits in Ihrem Bachelorstudium gelernt. Wenn Sie sich für den Zwei-Fächer-Masterstudiengang an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel (CAU) entscheiden, nehmen Sie die deutschlandweit einzige Chance wahr, die besondere Sprachenvielfalt des Friesischen in einem vollwertigen akademischen Fach zu kennenzulernen. In Ihrem Frisistikstudium wird Ihnen viel Raum für die individuelle Gestaltung Ihres Studiums gegeben. Zudem profitieren Sie von einer persönlichen Betreuung und einer engen Einbindung in die Forschung.

Der Masterstudiengang erweitert Ihre im Bachelorstudium erworbenen Kenntnisse in den Bereichen friesische Sprach- und Literaturwissenschaft. Ziel ist, neben der Vertiefung Ihres fachlichen Wissens, das Erlernen spezieller Fachmethoden auf dem Gebiet der empirischen und theoretischen Erforschung des Friesischen. Das ermöglicht Ihnen, innerhalb der Frisistik wissenschaftlich arbeiten zu können.

Damit Sie sich intensiv mit der friesischen Sprache beschäftigen können, haben Sie im Bachelorstudium die aktive Beherrschung eines der friesischen Idiome sowie die passive Beherrschung einer zweiten Mundart gelernt. Im Masterstudiengang werden Sie darüber hinaus passive Kenntnisse des Westfriesischen, das in der Frisistik als Wissenschaftssprache fungiert, erwerben. In einem Praktikum an einer frisistischen Forschungseinrichtung in den Niederlanden haben Sie die Möglichkeit, die niederländische Frisistik kennenzulernen und ihre Westfriesischkenntnisse zu erweitern.