Studium

Gegenstand des Studiums

Geologie, Paläontologie, Mineralogie und Geophysik: Die Geowissenschaft ist ein vielfältiges Fach, welches die Basis für unser Wissen über die Geschichte der Erde liefert. An der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel (CAU) können Sie Geowissenschaften als Ein-Fach-Bachelorstudiengang studieren. Dabei werden Ihnen Kenntnisse der heutigen physikalischen, chemischen und biologischen Prozesse auf der Erdoberfläche wie im Erdinneren vermittelt.

Sie lernen, diese Prozesse mit naturwissenschaftlichen Methoden zu erfassen, zu analysieren und zu modellieren. Darüber hinaus erwerben Sie Grundlagenwissen der Mathematik, Physik und Chemie. Dadurch entwickeln Sie ein Verständnis für das „System Erde“ und werden dazu befähigt, einen Beitrag zu einer nachhaltigen Entwicklung unseres Lebensraumes zu leisten.

Praxisnähe wird in den Geowissenschaften großgeschrieben: Neben klassischen Vorlesungen und Seminaren absolvieren Sie eine Vielzahl an praktischen Übungen, beispielsweise zum Programmieren, und nehmen an Exkursionen und Forschungsprojekten im Feld, zur See und in Laboren teil. Zudem absolvieren Sie im Rahmen Ihres Studiums ein berufliches Praktikum.

Anwendungsnahe Fragestellungen bearbeiten Sie bereits während Ihres Bachelorstudiums. Dazu zählen die Erkundung und Gewinnung von Rohstoffen, die Nutzung der natürlichen Ressourcen, die Entsorgung von Zivilisationsabfällen oder die Rekonstruktion des Ozeans und Klimas in der Vergangenheit. Hierfür wählen Sie aus einer Reihe zusätzlicher Lehrveranstaltungen zum Beispiel in den angewandten Geowissenschaften, in der Geotechnik, in der Marinen Paläoklimaforschung oder in der Seismologie.

Das breit aufgestellte Studium der Geowissenschaften eröffnet Ihnen verschiedene berufliche Optionen. Mit Ihrem Bachelorabschluss verfügen Sie über theoretische, methodische und praktische Grundlagen, die Sie für Tätigkeiten in der Umwelt- und Ingenieurgeologie, im Küstenschutz, in der Energiegewinnung oder für Seismische Erkundungen des Untergrundes qualifizieren. Darüber hinaus stehen Ihnen die Türen zu einem weiterführenden Masterstudiengang offen.