Studium

Studieninformationsblatt

Studienfach

Studienfach Geowissenschaften
Studiengang Ein-Fach-Masterstudiengang
Abschluss Master of Science (M.Sc.)
Studienbeginn Zum 1. FS: Beginn zum Winter- oder Sommersemester
Bewerbung / Einschreibung
  • Einschreibung (zulassungsfrei)
Regelstudienzeit 4 Fachsemester
Fakultät(en)
  • Mathematisch-Naturwissenschaftliche Fakultät
alles aufklappen

Studienabschluss

Master of Science (M.Sc.)

Das Ein-Fach-Masterstudium umfasst das Studium des Faches im Umfang von 90 Leis­tungs­­punkten sowie die Anfertigung einer Masterarbeit im Umfang von 30 Leistungspunkten.

Informationen zum Aufbau der Masterstudiengänge sind im Studienangebot unter Studienaufbau zu finden.

Gegenstand und Ziel des Faches

Gegenstand des Studiums

Der Masterstudiengang Geowissenschaften vermittelt Fach- und Methodenkenntnisse in aktuellen Forschungsbereichen des Faches. Die Studierenden werden zur kritischen Einordnung wissenschaftlicher Erkenntnisse und zur eigenständigen Planung, Durchführung und Auswertung von Gelände- und Laborarbeiten befähigt.
Im Zentrum des Studiums stehen sowohl festlands- wie auch meeresbezogene Themen mit klaren methodischen Bezügen, die praxisnahe Tätigkeiten in zahlreichen Anwendungsfeldern eröffnen. Eine Spezialisierung kann in angewandten und stärker grundlagenorientierten Richtungen erfolgen. Der Abschluss eröffnet zudem die Möglichkeit zur Anfertigung einer Promotion.

Der Masterstudiengang Geowissenschaften umfasst ein breites Studienangebot, wobei eine besondere Konzentration des Fächerangebots im Bereich der festländischen Geowissenschaften liegt. Schwerpunkte sind:

  • Paläobiologie und Sedimentation,
  • Geomaterialien,
  • Geochemie der Sedimente,
  • Petrologie-Geochemie,
  • Angewandte Geologie und
  • Geophysik.
     

Persönliche Neigungen

Der Studiengang richtet sich an hoch motivierte Studierende mit ausgeprägtem Interesse für die Geowissenschaften und soliden Grundkenntnissen auf diesem Fachgebiet.

Weitere Informationen zum Studienfach

Mögliche Berufe und Tätigkeitsfelder

Der Studiengang schafft Grundlagen für vielfältige Berufsfelder:

  • Beratung und Durchführung geotechnischer und hydrogeologischer Projekte (Deponie­bau, Altlastenerfassung und -sanierung, Grundwassersuche, Abwasserentsorgung, Umweltschutz),
  • Küstenschutz,
  • Kohlenwasserstoff- und Erzexploration sowie die Suche nach Baustoffen,
  • sammlungs- und ausstellungsorientierte Tätigkeiten in naturwissenschaftlichen Museen,
  • Datenbankmanagement,
  • Öffentlichkeitsarbeit und Wissenschaftsjournalismus,
  • naturkundliche Führung auf Studienreisen und
  • Tätigkeiten in Forschung, Bildung und Wissenschaftsverwaltung.
     

Weiterführendes Studienangebot an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel

An den Abschluss des Masterstudiums kann sich eine Promotion anschließen.

Die Voraussetzungen für die Zulassung zur Promotion sowie Informationen zum Ablauf des Pro­motionsver­fah­rens finden Sie in den Promotionsordnungen der Fakultäten.

Weitere Informationen zur Promotion erhalten Sie im Graduiertenzentrum der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel.

Voraussetzungen und Kenntnisse

Studienvoraussetzungen

Voraussetzung für die Aufnahme des Masterstudiengangs ist ein abgeschlossenes Bachelorstudium im entsprechenden Gebiet oder ein gleichwertiger Abschluss.

Für die Einschreibung ist durch eine Bescheinigung nachzuweisen, dass die Voraussetzungen zur Aufnahme eines Masterstudienganges gemäß Prüfungsordnungen und Studienqualifikationssatzung erfüllt sind.

Hier finden Sie die jeweiligen Prüfungsordnungen

Zusätzliche Kenntnisse

Sehr gute Kenntnisse in der englischen Sprache und den mathematisch-naturwissenschaftlichen Grundlagenfächern sind wünschenswert.

Bewerbung und Einschreibung

Zulassungsbeschränkung

Der Studienbeginn ist zum Wintersemester und zum Sommersemester möglich.

Der Studiengang ist im ersten und in höheren Fachsemestern zulassungsfrei (nicht bewerbungspflichtig).

Informationen zur Einschreibung.

Beratung

Studienfachberatung

Ihre fachspezifischen Fragen zum Studienfach klären Sie bitte in der Studienfachberatung.

Dr. Miriam Tanhua
Ludewig-Meyn-Str. 10, Raum 116
Tel.: 0431/880-2878
E-Mail: studienkoordination@ifg.uni-kiel.de
Sprechstunde: nach Vereinbarung

Prof. Dr. Romain Bousquet
Ludewig-Meyn-Str. 10, Raum 116
Tel.: 0431/880-2888
E-Mail: romain.bousquet@ifg.uni-kiel.de
Sprechstunde: nach Vereinbarung

 

Geschäftszimmer:

Institut für Geowissenschaften
Ludewig-Meyn-Str. 10
24118 Kiel
Tel.: 0431/880-2851

Zentrale Studienberatung

In der Zentralen Studienberatung können sich Studierende und Studieninteressierte über sämtliche Studienfächer und Studiengänge der Christian-Albrechts-Universität informieren.

Die Zentrale Studienberatung klärt persönliche Fragen zur Studien- und Berufsorientierung, zu Stu­dienfächer-Kombinationen, zur Studiengestaltung, zum Studienfach- bzw. Hochschulwechsel, zur Unterbrechung oder zum Abbruch des Studiums, zur allgemeinen Prüfungsvorbereitung sowie zu Problemen im Studium. Studierende und Studieninteressierte werden außerdem über Berufs- und Tätigkeitsfelder, weitergehende Qualifikationen, Aufbau- und Ergänzungsstudien oder Alternativen zum Studium informiert. Ferner bietet die Zentrale Studienberatung weiterführende Informationsschriften zu vielfältigen Themen an.

Zentrale Studienberatung der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel
Christian-Albrechts-Platz 5 (Anbau des Uni-Hochhauses)
24118 Kiel

Tel.: 0431/880-7440
E-Mail: zsb@uv.uni-kiel.de
Website: Zentrale Studienberatung

Sprechzeiten: siehe Zentrale Studienberatung

International Center

Ausländische Studierende wenden sich bitte mit ihren Fragen zur Zulassung, Einschreibung und Beratung an das International Center.
Ihre Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner finden Sie auf der Website des International Center.

International Center
Westring 400
24118 Kiel

Tel.: 0431/880-3715
Website: www.international.uni-kiel.de

Sprechzeiten: siehe Website

Career Center

Das Career Center unterstützt Studierende sowie Absolventinnen und Absolventen mit Seminaren, Vorträgen, Beratung und Coaching zur Berufsorientierung und Karriereplanung.

Career Center der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel
Claudia Fink
Leibnizstraße 3
24118 Kiel

Tel.: 0431/880-1251
E-Mail: careercenter@uv.uni-kiel.de
Website: Career Center

Offene Sprechstunde für Kurzinformationen oder Terminvergabe:
Mittwoch, 11.30 bis 12.30 Uhr

Graduiertenzentrum

Die Christian-Albrechts-Universität zu Kiel unterstützt die Ausbildung ihrer Doktorandinnen und Doktoranden während ihrer Promotion zentral durch das Graduiertenzentrum. Hier erhalten sie Informationen rund um die Promotion, Beratung zu Fördermöglichkeiten, überfachliche Qualifi­zierungs­angebote, Unterstützung zu Vernetzung und Austausch mit anderen Doktorandinnen und Doktoranden sowie hilfreiche Hinweise bei spezifischen Fragen.

Graduiertenzentrum der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel
Leibnizstraße 3
24118 Kiel

Tel.: 0431/880-3218
E-Mail: info@gz.uni-kiel.de
Website: Graduiertenzentrum

Sprechzeiten:

Donnerstag, 14 bis 18 Uhr (Anmeldung per E-Mail: consulting@gz.uni-kiel.de)

Prüfungsamt und Prüfungsordnung

Ihre Fragen zum Prüfungsverfahren richten Sie bitte an das zuständige Prüfungsamt.

Sämtliche Studien- und Prüfungsordnungen und das jeweils zuständige Prüfungsamt finden Sie hier.

Aufbau des Studiums

Das Studienfach Geowissenschaften kann im Rahmen eines Ein-Fach-Masterstudiums im Umfang von 100 Semesterwochenstunden (SWS) und 120 Leistungspunkten studiert werden.

Das Studium ist modular aufgebaut und gliedert sich in drei Abschnitte. Der erste Abschnitt (erstes Semester) behandelt im Überblick die Kernthemen der Geowissenschaften, welche im zweiten Abschnitt (zweites und drittes Semester) in zwei Wahlfächern weiter vertieft werden sollen. Das Stu­dium schließt mit einer sechsmonatigen Masterarbeit und mündlichen Präsentation der Ergebnisse ab. Das Studium enthält eine ausgewogene Mischung von theorie- und praxis­orien­tierten Lehrveranstaltungen.

Im vorliegenden Studieninformationsblatt ist eine Modulübersicht aufgeführt. In der Anlage der Fachprüfungsordnung für Geowissenschaften finden Sie einen Studienverlaufsplan (www.studservice.uni-kiel.de/sta/6.3-051.pdf).

Durch die Modulprüfung wird festgestellt, ob die oder der Studierende die Lernziele eines Moduls erreicht hat. Die Modulprüfungen finden studienbegleitend statt und können aus einer oder mehre­ren Prüfungsleistungen bestehen. Die Art und Zahl der zu erbringenden Prüfungsleistungen richten sich nach der Fachprüfungsordnung.

Die Masterprüfung ist bestanden, wenn alle nach der Fachprüfungsordnung erforderlichen Modulprüfungen und die Arbeit bestanden und damit die erforderliche Anzahl von Leistungspunkten erworben wurde.

Die Regelstudienzeit für den Ein-Fach-Masterstudiengang Geowissenschaften beträgt 4 Semester.

Angaben zu den Modulen

Geowissenschaften
Ein-Fach-Masterstudium (120 LP)
Master of Science (M.Sc.)
Studienfach: Geowissenschaften
Modulnummer Modulname PL [1] im … Sem. SWS [2] LP [3]
MNF-geow-MP1 Evolution von Biosphäre und Klima
  Grundfragen der Paläontologie (VL) K 1. 2 5
Klimarekonstruktionen durch die Erdgeschichte (VL) 2
MNF-geow-MP2 Küstengeologie/Sedimentologie
  Küstenprozesse (VL) K 1. 2 5
Küstennahe Sedimentationsräume (VL) 2
Geländeübungen (GP) B 2. 3 Tage
MNF-geow-MP3 Beckenanalyse
  Sequenzstratigraphie und Fazieskunde (VL) M 1. 2 5
Erdölgeologie (VL) 2. 2
MNF-geow-MP4 Biogeochemie
  Marine Biogeochemie (VL) K 1. 2 5
Modellierungsübungen zur marinen Biogeochemie (Ü) 2
MNF-geow-MP5 Petrologie/Geochemie
  Magmatische Prozesse und Plattentektonik (VL) M 1. 1 5
Petrologisch-Geochemisches Seminar (S) V 2
Isotopengeochemie und Altersbestimmung (VL) K 2. 1
Isotopengeochemie und Altersbestimmung (Ü) 1
MNF-geow-MP6 Geomaterialien
  Gesteine-Minerale-Fluide (VL) K 1. 1 5
Gesteine-Minerale-Fluide (Ü) 1
Seminar zu Geomaterialien (S) V 1
MNF-geow-MP8 Angewandte Geologie
  Abriss Angewandte Geologie (VL) K 1. 2 5
Übungen Abriss Angewandte Geologie (Ü) 2
MNF-geow-MP9 Geländeübungen
  Geländeübungen (GP) B 2. 12
Tage
5
MNF-geop-GGP1a Allgemeine Geophysik [4]
Aufbau und Evolution der Erde (VL+Ü)
K oder M 2. 3+1 5
MNF-geop-GGP1b Allgemeine Geophysik [4]
Regionale Geophysik (VL+Ü)
K oder M 2. 3+1 5
Wahlfach I [5] - 2.-3. - 20
Wahlfach II [5] - 2.-3. - 20
Freie Wahl aus dem Angebot der CAU - 2. - 5
MNF-geow-MP10 Masterarbeit
  Masterarbeit (6 Monate) M.Sc.-Arbeit 4. - 30
Vorstellung der Masterarbeit (S) V 1


Fußnoten

 

[1] PL: im Rahmen der Module zu erbringende Modulprüfungsleistungen.
 
[2] Semesterwochenstunde (SWS): Anzahl der Stunden pro Woche, die für eine Veranstaltung über den Zeitraum eines Semesters vorgesehen sind. „2 SWS“ bedeutet z. B., dass diese Veranstaltung ein Semester lang mit 2 Stunden/Woche durchgeführt wird.
 
[3] LP: Gemäß dem Europäischen System zur Anrechnung von Studienleistungen (ECTS) erhält man für jede bestandene Modulprüfung eine bestimmte Anzahl von Leistungspunkten (LP). Möglich sind auch die Abkürzungen CP oder PP. Zum anrechenbaren Arbeits­aufwand (Workload) zählen vielfältige Leistungen, zum Beispiel die Vor- und Nachbereitung sowie der Besuch von Veranstaltungen. Ein Leistungspunkt entspricht etwa dem Aufwand von 25 bis maximal 30 Stunden Präsenz- und Selbststudium.
 
[4] Innerhalb des Moduls "Allgemeine Geophysik" (MNF-geop-GPP1a und MNF-geop-GPP1b) kann zwischen den Wahlangeboten "Aufbau und Evolution der Erde" und "Regionale Geophysik" im Umfang von 5 LP gewählt werden.
 
[5] Die Module können aus folgenden Vertiefungsbereichen gewählt werden: Paläobiologie und Sedimentation (MNF-geow-MWPS), Geomaterialien (MNF-geow-MWGM und mawi-E012), Geochemie der Sedimente (MNF-geow-MWGS und MNF-mgeo-CP), Petrologie-Geochemie (MNF-geow-MWPG), Angewandte Geo­logie (MNF-geow-MWAG) oder Geophysik (MNF-geop-AGP und MNF-geop-GGP).
 
Erläuterungen:

B: Bericht
GP: Geländepraktikum
K: Klausur
M:  mündliche Prüfung
S: Seminar
Sem.: empfohlenes Semester
Ü: Übung
V: Vortrag
VL: Vorlesung
Gesamt 120

 

Akkreditierung

Informationen zur Akkreditierung folgen in Kürze.