Studium

Gegenstand des Studiums

Sie interessieren sich für die kulturellen Grundlagen Europas und haben Freude am Lesen? Dann könnte ein Studium der Griechischen Philologie das Richtige für Sie sein. Hierbei beschäftigen Sie sich mit der wohl faszinierendsten und für die europäische Geistesgeschichte wirkungsmächtigsten Kultur. Die griechische Antike hat nicht nur die meisten Formen der modernen Literatur wie Epos, Tragödie, Komödie und Lyrik vorgeprägt, auch Wissenschaften wie Philosophie, Medizin, Biologie, Astronomie und Mathematik wurden hier begründet.

An der CAU können Sie Griechische Philologie als Erweiterungsfach zusätzlich zum Zwei-Fächer-Bachelorstudiengang und zum Zwei-Fächer-Masterstudiengang mit dem Profil Lehramt an Gymnasien oder mit dem Profil Wirtschaftspädagogik studieren. Das Erweiterungsfach bietet Ihnen die Möglichkeit, die Lehrbefugnis für ein drittes Schulfach zu erlangen.

Im Rahmen Ihres Studiums an der CAU wird Ihnen ein fachdidaktisches Grundlagenwissen (Bachelor) beziehungsweise ein vertieftes fachdidaktisches Wissen (Master) vermittelt. Dabei werden Sie intensiv vom Zentrum für Lehrerbildung (ZfL) der CAU betreut und so gezielt auf das Lehramt vorbereitet.

Im Bachelorstudium erwerben Sie fachdidaktisches Grundlagenwissen sowie grundlegende fachwissenschaftliche Kenntnisse. Gegenstand Ihrer Studien sind die griechische Sprache und die griechische Literatur sowohl in ihren historischen Kontexten als auch unter der Perspektive ihrer Wirkungsgeschichte bis heute. Besondere Schwerpunkte liegen auf der Literatur und der Philosophie der klassischen Zeit. Voraussetzung für Ihr Bachelorstudium sind Lateinkenntnisse im Umfang des Großen Latinums, die Sie spätestens zum Beginn des fünften Semesters vorweisen müssen. Ebenfalls vorausgesetzt werden Sprachkenntnisse im Umfang des Graecums, das jedoch auch als Teil des Studiums erworben werden kann. Die CAU unterstützt Sie mit Sprachkursen.

Während Ihres Masterstudiums werden Ihnen vertiefte sprachliche wie fachwissenschaftliche Kompetenzen vermittelt, die auf eine selbstständige Beherrschung der Methoden und Arbeitstechniken sowie auf die Befähigung zu eigener wissenschaftlicher Forschung abzielen. Im Verlauf Ihres Studiums lernen Sie, sich eigenständig fachspezifisches Wissen und Können anzueignen sowie wissenschaftlich fundierte Urteile zu fällen und diese zu präsentieren.

Bei einer Exkursion in den griechischen Kulturraum lernen Sie die materiellen Überreste der Antike vor Ort kennen. Zudem wird Ihnen die Möglichkeit geboten, sich an laufenden Forschungsprojekten mit eigenen Arbeiten zu beteiligen.