Studium

Gegenstand und Ziel des Faches

Die meisten Medizinerinnen und Mediziner haben ihr Studium mit dem Ziel aufgenommen, Menschen zu heilen. Doch sieht die Realität meist ganz anders aus: Neben Stunden im OP oder auf Station sehen sie sich in der täglichen Arbeit auch mit wirtschaftlichen Aspekten konfrontiert. Eine Klinik ist heute nicht nur ein Ort, an dem Menschen gesunden, es ist auch ein großes Wirtschaftsunternehmen. Und der ökonomische Druck auf die Kliniken wächst stetig.

Von Ärztinnen und Ärzten in leitenden Positionen werden immer mehr Managementqualitäten gefordert. Hier setzt das Angebot der Medizinischen Fakultät der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel (CAU) an. In dem Ein-Fach-Masterstudiengang Hospital Management erwerben Sie Kenntnisse zur Führung von Unternehmen des Gesundheitswesens, insbesondere von Kliniken.

Der kostenpflichtige Masterstudiengang wurde im Jahr 2005 begründet und ist berufsbegleitend konzipiert, sodass Sie währenddessen voll berufstätig sein können. Krankenhäuser und Krankenhausträger nutzen das Angebot, um ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gezielt weiter zu qualifizieren. So studieren Sie im Studiengang Hospital Management mit Ärztinnen und Ärzten sowie Angehörigen vergleichbarer akademischer Berufe aus dem Gesundheitssektor.

Der Studiengang der Medizinischen Fakultät wird gemeinsam mit der Wirtschafts- und Sozialwissenschaftlichen und der Rechtswissenschaftlichen Fakultät der CAU sowie mit externen Fachleuten aus Wissenschaft und Praxis angeboten. Hochqualifizierte Dozierende, kleine Gruppen, berufserfahrene Studierende sowie der ständige Bezug zur eigenen Arbeit garantieren Ihnen dabei eine hochwertige Weiterbildung.

In vier Semestern erhalten Sie ein breites Fachwissen aus Bereichen wie Rechnungswesen, Krankenhausmanagement, Qualitätsmanagement sowie Gesundheitspolitik und -recht. Ergänzend bearbeiten Sie medizinisch-ethische Fragen. Auf soziale und kommunikative Kompetenzen, die für verantwortliches Handeln in Führungspositionen erforderlich sind, wird besonderer Wert gelegt. Die erworbenen Qualifikationen ermöglichen es Ihnen, die wirtschaftlichen Prozesse in den Kliniken aktiv zu gestalten und dadurch die Wettbewerbsposition Ihrer Einrichtung zu verbessern.