Studium

Mögliche Berufe und Tätigkeitsfelder

Der Masterstudiengang Interkulturelle Studien: Polen und Deutsche in Europa ermöglicht Absolventinnen und Absolventen den Zugang zu den expandierenden Bereichen deutsch-polnischer kultureller, wirtschaftlicher, rechtlicher und politischer Zusammenarbeit. Dabei ist insbesondere an Tätigkeiten etwa in europaweit agierenden Kulturinstitutionen, Medienunternehmen, Firmen, politischen Einrichtungen und Bildungsinstitutionen gedacht. Die Heranführung an eine spätere berufliche Tätigkeit geschieht auch im Rahmen eines in den Studiengang integrierten mindestens vierwöchigen Praktikums, das durch die Studierenden frei wählbar und eigenständig zu organisieren ist. Zudem dient der Studiengang der Ausbildung von Nachwuchswissenschaftlerinnen und Nachwuchs­wissenschaftlern, die eine einschlägige Promotion anstreben.