Studium

Allg Infos

Das Ein-Fach-Masterstudium Pädagogik umfasst 32 Semesterwochenstunden und 120 Leistungspunkte inklusive 25 Leistungspunkten für die Masterarbeit. Es beinhaltet zwei Pflicht- und vier Wahlpflichtmodule. In den Pflichtmodulen findet eine vertiefte Auseinandersetzung mit pädagogischen Grundfragen und den methodologischen und methodischen Ansätzen pädagogischer Forschung statt. Die Vertiefungsmodule des Wahlpflichtbereichs ermöglichen es den Studierenden, in der Kombination von projektorientierten und thematisch zentrierten Modulen individuelle Schwerpunkte zu setzen und ein eigenständiges Profil zu entwickeln. Begleitend zur Abfassung der Masterarbeit besuchen die Studierenden ein Forschungskolloquium.

Ziel des Studiums ist die Vermittlung von vertieften fachwissenschaftlichen Kenntnissen mit Fragen und Problemen von Erziehung und Bildung, Lehren und Lernen unter theoretischen, methodischen, handlungstheoretischen und institutionellen Aspekten. Es soll zum selbständigen wissenschaftlichen Arbeiten befähigen.

Durch die Modulprüfung wird festgestellt, ob die Studierenden die Lernziele eines Moduls erreicht haben. Die Modulprüfungen finden studienbegleitend statt und können aus einer oder mehreren Prüfungsleistungen bestehen. Die Art und Zahl der zu erbringenden Prüfungsleistungen richten sich nach der Fachprüfungsordnung.

Die Masterprüfung ist bestanden, wenn alle nach der Fachprüfungsordnung erforderlichen Modulprüfungen und die Masterarbeit bestanden und damit die erforderliche Anzahl von Leistungspunkten erworben wurde.

Die Regelstudienzeit für den Ein-Fach-Masterstudiengang Pädagogik beträgt 4 Semester.