Studium

Gegenstand des Studiums

Sie machen sich mit Begeisterung die Hände schmutzig und wollen Geschichte zum Leben erwecken? Bei archäologischen Ausgrabungen erleben Sie hautnah, was es heißt, praktisch in der Ur- und Frühgeschichte zu arbeiten.

An der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel (CAU) können Sie Ur- und Frühgeschichte im Studienfach Prähistorische und Historische Archäologie als Ein-Fach-Bachelorstudiengang studieren.  Zusätzlich wählen Sie ein Nebenfach: Sie können sich für die Klassische Archäologie entscheiden und schließen Ihr Studium mit dem Bachelor of Arts ab. Wenn Ihr Interesse eher den Naturwissenschaften gilt, wählen Sie als Nebenfach Biowissenschaften, Geowissenschaften, Geographie oder Informatik und erwerben den Bachelor of Science.

Das Fach Ur- und Frühgeschichte leistet einen grundlegenden Beitrag zur Erforschung menschlicher Gesellschaften. Während Ihres Studiums der Prähistorischen und Historischen Archäologie erlangen Sie Grundlagenwissen über die kulturelle Entwicklung des Menschen vom Paläolithikum bis zur Gegenwart nicht nur in Europa, sondern weltweit. Eine Möglichkeit, mehr über vergangene Zeiten zu erfahren, ist die Analyse der materiellen Hinterlassenschaften. Deshalb erlernen Sie fachspezifische Theorien, Methoden und Arbeitstechniken. Sie können dann archäologische Funde mit kultur- und naturwissenschaftlichen Methoden untersuchen und auswerten. So erhalten Sie ein Bild von Umwelt und Lebensweise der Menschen in den verschiedenen Epochen.

Sie lernen aber nicht nur theoretische Grundlagen. In Ihrem Studium absolvieren Sie ein Praktikum über mindestens vier Wochen und nehmen an Grabungen und mehrtägigen Exkursionen teil. Im Rahmen von Lehrveranstaltungen gehen Sie ins Gelände, vermessen, zeichnen oder fotografieren Funde, untersuchen im Labor archäobotanische oder archäozoologische Proben. Sie lernen, Ihr theoretisches Wissen in der Praxis anzuwenden. Bei allem ist die Einordnung in geschichtliche Zusammenhänge durch Vergleichen wichtig, und hier führt Literaturrecherche zum Ziel.

Für ein Auslandsstudium bestehen Kooperationen unter anderem mit den Universitäten in Barcelona, Basel, Kopenhagen, Bern, Siena, Budapest und Wien. Gerne unterstützt Sie das Institut für Ur- und Frühgeschichte an der Uni Kiel bei Ihren Auslandsplanungen.