Studium

Allg Infos

Im Ein-Fach-Masterstudiengang Quantitative Economics sind Modulprüfungsleistungen in folgenden Bereichen zu erbringen: Compulsory section in Economics, Compulsory section in Statistics and Econometrics, Optional section in Economics, Optional section in Statistics and Econometrics sowie im Bereich Minor Subject.

Die möglichen Wahlmodule sowie Wahlpflichtfächer sind im Anhang der Fachprüfungsordnung zu finden.

Die Masterarbeit zu einer statistisch-ökonometrischen Forschungsfrage oder einem komplexen Problem aus der Wirtschafts- und Forschungspraxis wird im vierten Semester geschrieben.

Die Lehrveranstaltungen werden in Form von Vorlesungen, Übungen und Seminaren durch­ge­führt. Durch die Modulprüfung wird festgestellt, ob die oder der Studierende die Lernziele eines Moduls erreicht hat. Die Modulprüfungen finden studienbegleitend statt und können aus einer oder mehre­ren Prüfungsleistungen bestehen. Die Prüfungen in den Modulen bestehen in der Regel aus einer Klausur. In Ausnahmefällen tritt an die Stelle der Klausur eine mündliche Prüfung. Seminare schließen mit einer Hausarbeit ab. Neben der Hausarbeit werden mündliche Vorträge, Koreferate, Protokolle
oder Thesenpapiere erstellt.

Die Masterprüfung ist bestanden, wenn alle nach der Fachprüfungsordnung erforderlichen Modulprüfungen und die Masterarbeit bestanden und damit die erforderliche Anzahl von Leistungspunkten erworben wurde.

Die Regelstudienzeit für den Ein-Fach-Masterstudiengang Quantitative Economics beträgt 4 Semester.