Studium

Gegenstand des Studiums

Die Chemie ist eine Naturwissenschaft, in der die Eigenschaften, die Zusammensetzung sowie die Umwandlung von Stoffen und Verbindungen erforscht werden. Kombiniert mit wirtschaftswissenschaftlichen Kenntnissen eröffnet das Wissen über Chemie eine Vielzahl von Berufen für Wirtschaftschemiker und -chemikerinnen.

An der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel (CAU) können Sie Wirtschaftschemie als sieben-semestrigen Ein-Fach-Bachelorstudiengang studieren. Dieses Studium vermittelt Ihnen grundlegende Kenntnisse sowohl aus den Wirtschaftswissenschaften als auch der Chemie. Dabei profitieren Sie von besonders anwendungsbasierter Lehre, die Sie darin unterstützt, Fragestellungen möglichst selbstständig mit praktischen Experimenten zu beantworten.

In einem studienbegleitenden, beruflichen Praktikum sammeln Sie weitere praktische Erfahrungen. Bringen Sie bereits eine einschlägige Ausbildung zum Beispiel als Chemielaborantin bzw. Chemielaborant mit, lassen sich diese Erfahrungen zum Teil auf Ihre Studienleistungen anrechnen.

Im Verlaufe Ihres Bachelorstudiums erarbeiten Sie sich naturwissenschaftliche Grundlagen in Mathematik und Physik sowie fachspezifische Kenntnisse der Allgemeinen, Anorganischen, Organischen und Physikalischen Chemie. Darüber hinaus werden Ihnen wirtschaftswissenschaftliche Grundlagen aus den Teildisziplinen Betriebswirtschaftslehre, Management, Statistik und Volkswirtschaftslehre vermittelt.

Die Sektion Chemie der Mathematisch-Naturwissenschaftlichen Fakultät unterstützt Sie aktiv bei Ihren Planungen für ein Auslandssemester. Partnerschaften mit der Lund University (Schweden), der Université de Nantes (Frankreich) und der Universidad de Vigo (Spanien) erleichtern Ihnen diese Planungen.

Mit Abschluss Ihres Bachelorstudiums sind Sie für den direkten Einstieg in das Berufsleben qualifiziert. Als Mitarbeiter oder Mitarbeiterin in der betrieblichen Organisation, im Einkauf, im Vertrieb und Verkauf, an der Schnittstelle zwischen F&E und Vertrieb, in der Unternehmensberatung, beim Umweltschutz und Recycling, aber auch bei nicht-staatlichen Organisationen (NGO) sind Sie gefragt. Ein anschließendes, weiterführendes Masterstudium der Wirtschaftschemie, welches Sie an der CAU auch berufsbegleitend absolvieren können, bietet Ihnen weitere Perspektiven.