Studium

Griechische Philologie

Die fachbezogenen Veranstaltungen, z. B. Vorlesungen und Seminare, finden in der unten angegebenen Vorlesungszeit statt.
Die aktuellen Angaben werden zu Semesterbeginn veröffentlicht.


 

Griechische Geschichtsschreibung

Vorlesung von Prof. Dr. L. Käppel

Inhalt: Die Vorlesung gibt einen Überblick über die griechische Geschichtsschreibung von ihren Anfängen bis in die Kaiserzeit. Behandelt werden unter anderem so bedeutende Historiker wie Herodot, Thukydides und Xenophon. Geplant ist neben der Bestandsaufnahme griechischer historiographischer Aktivitäten insbesondere die Interpretation ausgewählter Werke im Hinblick auf ihre historiographische ‚Theorie‘ sowie ihre literarische Gestaltung. Gäste müssen selbstverständlich keine Griechischkenntnisse besitzen.

Mehr zum Inhalt der Veranstaltung und zusätzliche Informationen (ggf. Raumänderungen) finden Sie hier.

Termine: vom 26. Oktober 2017 bis 01. Februar 2018
Zeit: Donnerstag: von 10.15 Uhr bis 11.45 Uhr
Veranstaltungsort: Institut für Klassische Altertumskunde, Raum 501, Leibnizstr. 8, 24118 Kiel

Anmeldung: Frau Gabriela Wulff-Döbber
Telefon: 0431 / 880-3428
E-Mail: gwd@email.uni-kiel.de
Begrenzung der Teilnehmeranzahl: keine

Lageplan



Einführung in die Griechische Philologie

Übung von N.N.

Inhalt: Diese Einführungsveranstaltung gibt einen ersten Einblick in das Fach Griechische Philologie, seinen Gegenstand und seine Methoden. Ein Hauptaugenmerk liegt auf der Geschichte der reichhaltigen griechischen Literatur, die die gesamte europäische Kultur bis heute nachhaltig geprägt hat. Griechisch- oder andere Vorkenntnisse werden nicht vorausgesetzt.

Mehr zum Inhalt der Veranstaltung und zusätzliche Informationen (ggf. Raumänderungen) finden Sie hier.

Termine: vom 24. Oktober 2017 bis 30. Januar 2018
Zeit: Dienstag: von 14.15 Uhr bis 15.45 Uhr
Veranstaltungsort: Institut für Klassische Altertumskunde, Raum 234, Leibnizstr. 8, 24118 Kiel

Anmeldung: Frau Gabriela Wulff-Döbber
Telefon: 0431 / 880-3428
E-Mail: gwd@email.uni-kiel.de
Begrenzung der Teilnehmeranzahl: keine

Lageplan



Novellen im Werk Herodots

Proseminar von Prof. Dr. L. Käppel

Inhalt: Herodot ist sicherlich der bekannteste griechische Historiker. Sein Werk beschäftigt sich mit dem Krieg zwischen Griechen und Persern. In diesem Proseminar werden (in Verbindung mit der dazugehörigen Lektüreübung) einschlägige Passagen der Schrift gemeinsam interpretiert. Bei Besuchern/‑innen werden keine Griechisch- oder sonstigen Vorkenntnisse vorausgesetzt.

Mehr zum Inhalt der Veranstaltung und zusätzliche Informationen (ggf. Raumänderungen) finden Sie hier.

Termine: vom 23. Oktober 2017 bis 05. Februar 2018
Zeit: Montag: von 14.15 Uhr bis 15.45 Uhr
Veranstaltungsort: Institut für Klassische Altertumskunde, Raum 534, Leibnizstr. 8, 24118 Kiel

Anmeldung: Frau Gabriela Wulff-Döbber
Telefon: 0431 / 880-3428
E-Mail: gwd@email.uni-kiel.de
Begrenzung der Teilnehmeranzahl: keine

Lageplan



Herodot

Lektüreübung von K. Rizou

Inhalt: Herodot ist sicherlich der bekannteste griechische Historiker. Sein Werk beschäftigt sich mit dem Krieg zwischen Griechen und Persern. In der Lektüreübung werden (zur Vorbereitung des Gesprächs im Proseminar) einschlägige Passagen der Schrift gemeinsam im Original gelesen und übersetzt. Bei Besuchern/‑innen werden keine Griechisch- oder sonstigen Vorkenntnisse vorausgesetzt.

Mehr zum Inhalt der Veranstaltung und zusätzliche Informationen (ggf. Raumänderungen) finden Sie hier.

Termine: vom 25. Oktober 2017 bis 31. Januar 2018
Zeit: Mittwoch: von 12.15 Uhr bis 13.45 Uhr
Veranstaltungsort: Institut für Klassische Altertumskunde, Raum 434, Leibnizstr. 10, 24118 Kiel

Anmeldung: Frau Gabriela Wulff-Döbber
Telefon: 0431 / 880-3428
E-Mail: gwd@email.uni-kiel.de
Begrenzung der Teilnehmeranzahl: keine

Lageplan



Xenon, Anabasis

Lektüreübung von M. Leisten

Inhalt: Xenophon ist einer der bedeutendsten griechischen Geschichtsschreiber. Die Schrift Anabasis berichtet aus persönlicher Perspektive vom Rückzug griechischer Söldner aus Mesopotamien nach Griechenland, die den Prinzen Kyros den Jüngeren in einem Aufstand unterstützt hatten. In der Lektüreübung werden ausgewählte Passagen (die sprachlich und inhaltlich leicht zugänglich sind) gemeinsam im Original gelesen und übersetzt. Bei Besuchern/‑innen werden keine Griechisch- oder sonstigen Vorkenntnisse vorausgesetzt.

Mehr zum Inhalt der Veranstaltung und zusätzliche Informationen (ggf. Raumänderungen) finden Sie hier.

Termine: vom 27. Oktober 2017 bis 02. Februar 2018
Zeit: Freitag: von 16.15 Uhr bis 17.45 Uhr
Veranstaltungsort: Institut für Klassische Altertumskunde, Raum 501, Leibnizstr. 8, 24118 Kiel

Anmeldung: Frau Gabriela Wulff-Döbber
Telefon: 0431 / 880-3428
E-Mail: gwd@email.uni-kiel.de
Begrenzung der Teilnehmeranzahl: keine

Lageplan



Bitte beachten Sie für dieses Fach auch das Angebot zu Ask a student im November und Dezember 2017.