Studium

Rückmeldung / Semesterbeitrag

Allgemeine Hinweise

Eingeschriebene Studierende, die im folgenden Semester ihr Studium an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel (CAU) fortsetzen wollen, müssen sich in den festgesetzten Fristen zurückmelden.

Die Rückmeldung erfolgt durch Zahlung des Semesterbeitrages für das Studentenwerk und die Studierendenschaft innerhalb der festgesetzten Frist.

 

Fristen

  • Rückmeldung zum Sommersemester: 2. Januar bis 28. Februar
  • Rückmeldung zum Wintersemester: 1. Juni bis 31. August

Nur wenn die Zahlung innerhalb der Frist eingeht (d.h. beim Geldinstitut des Studentenwerks verbucht wird), erfolgt eine automatische Rückmeldung.

Hinweis zur EC-Karten-Zahlung: Bei Zahlung mit EC-Karte muss mit einer Buchungsdauer von ca. 3 Werktagen gerechnet werden. Eine EC-Karten-Zahlung am letzten Tag der Frist geht in der Regel nicht mehr fristgerecht ein!

Studierende sind verpflichtet, in jedem Semester den Semesterbeitrag für die in ihrem Interesse unterhaltenen Einrichtungen – unabhängig von ihrer tatsächlichen Nutzung – zu zahlen.

Semesterbeitrag

Gesamtbetrag im Wintersemester 2017/18: 120,50 €

Er setzt sich aus folgenden Beträgen zusammen: Beitrag für Aufgaben des Studentenwerks Schleswig-Holstein und der Studierendenschaft sowie dem Beitrag für das Semesterticket.

 

Überweisungsdaten

Bitte geben Sie unbedingt Ihre Matrikelnummer ( bzw. Einschreibnummer / Student ID) korrekt an!

Empfänger:

Studentenwerk SH-CAU-STUD

Kreditinstitut:

Förde Sparkasse

IBAN:

DE80 2105 0170 0025 0007 61

BIC:

NOLADE21KIE

Verwendungszweck:

Matrikelnummer (bzw. Einschreibnummer / Student ID)

Bitte geben Sie ausschließlich die Matrikelnummer (bzw. Einschreibnummer / Student ID) als Verwendungszweck an (keine weiteren Namen, Daten, Texte usw.)! Der Beitrag kann andernfalls nicht verbucht werden und es erfolgt keine Rückmeldung!

Die Kontrolle der korrekt erfolgten Rückmeldung zum folgenden Semester sollte ein bis zwei Wochen nach der Überweisung selbstständig im CAU-Portal (Campusmanagementsystem) durchgeführt werden!

Wenn Sie den Semesterbeitrag nicht bis zum Fristende gezahlt haben, besteht noch die Möglichkeit einer verspäteten Rückmeldung. Hier muss der Semesterbeitrag überwiesen und eine zusätzliche Gebühr bar am Schalter des Studierendenservice gezahlt werden. Eine Information darüber würden Sie in diesem Fall per Post erhalten.

Nach dem Ende der Rückmeldefrist können nicht rückgemeldete Studierende von Amts wegen exmatrikuliert werden.

Eine Krankenversicherungsbescheinigung ist einzureichen, wenn gegenüber dem Vorsemester Veränderungen eingetreten sind.

Sofern sich Ihre Adresse geändert hat, aktualisieren Sie diese bitte unverzüglich im CAU-Portal (Campusmanagementsystem).

 

Verweigerung der Rückmeldung durch die CAU

Die Hochschule verweigert die Rückmeldung:

  • wenn die Beitragspflicht zum Studentenwerk Schleswig-Holstein und zur Studierendenschaft nicht erfüllt wurde. Der Beitrag ist innerhalb der Rückmeldefrist zu zahlen;
  • wenn kein gültiger Nachweis über das Bestehen einer Krankenversicherung vorliegt bzw. die Krankenkasse die eingereichte Versicherungsbescheinigung für ungültig erklärt;
  • wenn Sie Ihren Studiengang durch die bestandene Abschlussprüfung beendet haben;
  • wenn Sie eine nach der Prüfungsordnung erforderliche studienbegleitende Prüfung, Zwischen- oder Abschlussprüfung endgültig nicht bestanden haben - es sei denn, die Fachrichtung oder der Studiengang wird gewechselt.
  • wenn im Fall von aufgehobenen Studiengängen der Nachweis über die Verlängerung der Prüfungsfrist fehlt.

Rechtsgrundlage

§ 19 der Einschreibordnung der CAU