Studium

BA HDL Studienfach 1: Wirtschaftswissenschaft

Studienfach 1

Studienfach 1: Wirtschaftswissenschaft
Modulname PL [1] im … Sem. SWS [2] LP [3]

 

Fußnoten

[1] PL: im Rahmen der Module zu erbringende Modulprüfungen.
 
[2] Semesterwochenstunde (SWS): Anzahl der Stunden pro Woche, die für eine Veranstaltung über den Zeitraum eines Semesters vorgesehen sind. „2 SWS“ bedeutet z.B., dass diese Veranstaltung ein Semester lang mit 2 Stunden/Woche durchgeführt wird.
 
[3] LP: Gemäß dem Europäischen System zur Anrechnung von Studienleistungen (ECTS) erhält man für jedes bestandene Modul eine bestimmte Anzahl von Leistungspunkten (LP). Möglich sind auch die Abkürzungen CP oder PP. Zum anrechenbaren Arbeits­aufwand (Workload) zählen vielfältige Leistungen, zum Beispiel die Vor- und Nachbereitung sowie der Besuch von Veranstaltungen. Ein Leistungspunkt entspricht etwa dem Aufwand von 25 bis maximal 30 Stunden Präsenz- und Selbststudium.
 
[4] Aus dem Wahlteil Betriebswirtschaftslehre/ Recht wird ein Modul im 5. oder im 6. Semester im Umfang von 5 LP absolviert.
 
[5] Studierende, die als 2. Studienfach Mathematik gewählt haben, kann Mathematik I auf Antrag anerkannt werden, sofern die Prüfung Analysis I erfolgreich absolviert wurde. Sie belegen stattdessen ein Modul aus dem Bereich Managementtechniken. Das Angebot im Bereich Managementtechniken ist dem Anhang der Fachprüfungsordnung für den Bachelorstudiengang Betriebswirtschaftslehre zu entnehmen.
 
[6] Das Modul „Statistische Methoden“ wird sowohl im Sommer- als auch im Wintersemester angeboten.

 

Erläuterungen:

K: Klausur
Ü: Übung
VL: Vorlesung

Module im Pflichtteil Betriebswirtschaftslehre
Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre (VL+Ü) K 1. 2+1 5
Buchführung und Abschluss (VL+Ü) K 1. 2+1 5
Jahresabschluss (VL+Ü) K 2. 2+1 5
Kosten- und Leistungsrechnung (VL+Ü) K 3. 2+1 5
Finanzwirtschaft I (VL+Ü) K 4. 2+1 5
Module im Wahlteil Betriebswirtschaftslehre/ Recht [4]
Entscheidung (VL+Ü) K 5. 2+1 5
Privatrecht (VL+Ü) K 5. 4 5
Produktion und Logistik (VL+Ü) K 6. 2+1 5
Management (VL+Ü) K 6. 2+1 5
Marketing (VL+Ü) K 6. 2+1 5
Module im Pflichtteil Volkswirtschaftslehre
Einführung in die Volkswirtschaftslehre (VL+Ü) K 3. 4+2 10
Grundzüge der mikroökonomischen Theorie (VL+Ü) K 4. 4+2 10
Grundzüge der makroökonomischen Theorie für Wirtschaftswissenschaftler I (VL+Ü) K 5. 2+1 5
Module im Pflichtteil Quantitative Grundlagen
Mathematik I (VL+Ü) [5] K 1. 2+1 5
Statistische Methoden (VL+Ü) K 2.[6] 4+2 10
Studienfach 1 (Wirtschaftswissenschaft) gesamt 70