Das Studium der Spanischen Philologie ist nach wie vor ein Lesestudium und setzt Bereitschaft und Freude voraus, sich in Wort und Schrift mit einer fremden Sprache (und anderen Kulturen) vertraut zu machen und die wichtigsten Werke im Original zu lesen.

Wissenschaftliche Neugier und Interesse an methodologischen Fragen sind ebenso erforderlich wie kontinuierliche praktische Übungen in der fremden Sprache. Wichtig ist eine grundsätzliche Begabung für das Erlernen von Fremdsprachen. Ein Auslandsaufenthalt in einem spanisch-sprechenden Land wird empfohlen.