Studium

Gegenstand und Ziel des Faches

Gegenstand des Studiums

Gegenstand des Bachelorstudiums Sportwissenschaft sind die folgenden Studienbereiche:

  • Grundlagen des sportwissenschaftlichen Studiums,
  • Theorie und Praxis (Didaktik und Methodik) sportlicher Bewegungen,
  • Fachwissenschaftliche Grundlagen aus Sportmedizin, Sportpädagogik, Sportpsychologie, Bewegungs- und Trainingswissenschaft, Sportsoziologie und
  • Exkursion zu sportpraktischen Inhalten.
     

Durch das Studium erhalten die Studierenden einen umfassenden Überblick über sporttheoretische und sportpraktische Themenfelder:

  • Schwerpunkt in den Wassersportarten Rudern, Kanu, Segeln und Surfen,
  • Schwerpunkt in den Spielsportarten der Großen Spiele (Fußball, Handball, Volleyball, Basketball) und Rückschlagspiele (Tischtennis, Badminton).
     

Persönliche Neigungen

Grundsätzlich wird ein positives Verhältnis zu Sport, Bewegung und Anstrengung erwartet. Interesse an einer möglichst breit angelegten Sport- und Bewegungskultur statt enger Spezialisierung erhöht die Chancen einer späteren beruflichen Tätigkeit. Freude und Engagement im Umgang mit anderen Personen, wie dies beim Unterrichten oder bei der Anleitung zum Sporttreiben mit Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen offenkundig wird, ist eine notwendige Voraussetzung für das Studium und für die spätere berufliche Tätigkeit. Zudem sind pädagogische Fähigkeiten sowie Freude an der Unterrichtung von Kindern und Jugendlichen wichtig.

Weitere Informationen zum Studienfach