Studium

Was bedeutet der Status im Anmelde-/ Bewerbungsprozess?

Auf der Startseite Ihrer Bewerbung haben Sie den Antragsstatus Ihrer Anträge jederzeit im Blick. Zusätzlich gibt es aber noch den Antragsfachstatus. Dieser ist unter Umständen der Entscheidende und wird angezeigt, in dem Sie auf den Button "Antrag bearbeiten" auf der Startseite klicken. Bitte lesen Sie daher beide Statusanmerkungen durch. Über wichtige Statusänderungen werden Sie außerdem per E-Mail informiert.

Der Antrags- bzw. Antragsfachstatus kann die folgenden Ausprägungen annehmen:

in Vorbereitung

Dies ist der Initialstatus aller Anträge.

Eine Bewerbung befindet sich im Bewerbungsstatus „in Vorbereitung“, wenn Sie die Bewerbung auf ein Studienangebot im Portal unter www.uni-kiel.de/hisinone gespeichert, jedoch noch nicht abgegeben haben. Anträge mit dem Status „in Vorbereitung“ können Sie beliebig bearbeiten. Auch zusätzliche Angaben (z.B. Hochzugangsberechtigung, bisherige Laufbahn), die nicht mit anderen, bereits abgegebenen Anträgen verknüpft sind, können Sie noch verändern.

Sobald Sie die Bewerbung abgegeben haben, können Sie Ihren Antrag nicht mehr bearbeiten. Zur Bearbeitung müsste der Antrag aus dem Status „elektronisch eingegangen“ zunächst wieder zurückgezogen werden.

elektronisch eingegangen

Sobald Sie Ihren  Antrag unter www.uni-kiel.de/hisinone abgeben, erhält der Antrag den Status „elektronisch eingegangen“.

Die Bewerbung erfolgt in der Regel papierlos. Wenn Sie sich für ein 1. Fachsemester bewerben, eine Allgemeine Hochschulzugangsberechtigung an einer deutschen Schule erworben haben und keine sonstigen Anträge (z. B. Härtefallantrag) stellen, reicht die elektronische Übermittlung der Daten für eine Teilnahme am Vergabeverfahren  aus.

Sofern Sie nicht zur o. g. Gruppe gehören, müssen Sie Ihre Online-Bewerbung durch das Einreichen schriftlicher Unterlagen ergänzen.
Ihr original unterschriebener Antrag auf Zulassung (Ausdruck Online-Bewerbung) muss mit den erforderlichen Unterlagen vollständig und fristgerecht bis spätestens Mittwoch, 20. Juli 2016 (Eingangsdatum) beim Studierendenservice der CAU Kiel postalisch eingegangen sein. Nur dann können Sie am Vergabeverfahren beteiligt werden!

Wenn sich Ihr Antragsstatus „elektronisch eingegangen“ nicht innerhalb von 5 Tagen nach Abgabe ändert, kontaktieren Sie bitte den Studierendenservice.

 

in Bearbeitung

Anträge mit dem Status „in Bearbeitung“ liegen der Hochschule postalisch vor, wurden jedoch noch nicht durch den Studierendenservice geprüft. Es wird geprüft, ob alle Angaben korrekt sind und alle erforderlichen Dokumente eingereicht wurden.

vorläufig ausgeschlossen

Ihr Antrag befindet sich im Status „vorläufig ausgeschlossen“, wenn der Antrag im momentanen Zustand nicht korrekt ist (z.B. fehlende Unterlagen). Genauere Angaben über die erforderliche Korrektur Ihrer Unterlagen erhalten Sie über die Portalseite.

gültig

Sobald Ihr Antrag den Status „gültig“ hat, nimmt er am Vergabeverfahren teil.

Zulassungsangebot liegt vor

Hat Ihr Antrag im Vergabeverfahren einen ausreichend guten Rangplatz erreicht, erhält Ihre Bewerbung den Status „Zulassungsangebot liegt vor“.

Dialogorientiertes Serviceverfahren:

Wenn Sie das Zulassungsangebot im Portal von hochschulstart.de annehmen, erhalten Sie einen Zulassungsbescheid. Innerhalb der im Zulassungsbescheid genannten Frist haben Sie die Möglichkeit sich einzuschreiben. Sobald Sie ein Zulassungsangebot angenommen haben, scheiden Sie mit allen weiteren Bewerbungen aus dem aktuellen Verfahren für Studiengänge, die im dialogorientierten Serviceverfahren vergeben werden, aus.

Landesinternes Auswahlverfahren:

Bitte warten Sie die Zusendung des Zulassungsbescheides ab. Innerhalb der im Zulassungsbescheid genannten Frist haben Sie die Möglichkeit sich einzuschreiben.

Zulassungsangebot aktuell nicht möglich

Sofern Ihr Antrag den Status „Zulassungsangebot aktuell nicht möglich“ erhält, kann die Hochschule Ihnen angesichts Ihres aktuellen Rangplatzes vorerst keine Zulassung anbieten. Es handelt sich hierbei um einen vorübergehenden Status und nicht um eine endgültige Ablehnung. Sollten Bewerber/-innen mit einem günstigeren Rangplatz ihr Zulassungsangebot nicht annehmen, können Sie ggf. auf einen besseren Rangplatz aufrücken und so zu einem späteren Zeitpunkt ein Zulassungsangebot erhalten.

zugelassen / zulassungsfrei

Wenn Sie ein Zulassungsangebot annehmen, erhält Ihr Antrag den Status „zugelassen“. Bei zulassungsfreien Studiengängen erscheint direkt nach Abgabe des Antrags der Status „zulassungsfrei“.

Sobald Ihr Antrag diesen Status erreicht hat, können Sie mit der Online-Einschreibung fortfahren.

ausgeschlossen

Wenn Ihr Antrag sich im Status „ausgeschlossen“ befindet, nimmt dieser Antrag nicht am Verfahren teil.

zurückgezogen

Sie können Ihren abgegebenen Antrag jederzeit zurückziehen (außer im Status „ausgeschlossen“ und „zugelassen“). Ihr Antrag erhält dann den Status „zurückgezogen“ und nimmt nicht mehr am Vergabeverfahren teil.

Zurückgezogene Anträge können Sie innerhalb der Bewerbungsfrist jedoch erneut abgeben. Ihr Antrag erhält dann wieder den Status, den er vor dem Zurückziehen hatte. Zurückgezogene Anträge können nicht bearbeitet werden. Lediglich bei Anträgen, die vorher den Status „eingegangen“ hatten, können Sie bis auf die Auswahl des Studiengangs alle Angaben bearbeiten, die nicht auch mit anderen, bereits abgegebenen Anträgen verknüpft sind.

zurückgestellt (nur bei Bewerbungen über hochschulstart.de)

Ihr Antrag erhält den Status „zurückgestellt“, wenn Sie über das Portal von hochschulstart.de die Rückstellung mitgeteilt haben und für Ihre Bewerbung entweder ein Zulassungsangebot oder eine Zulassung vorlag.

ausgeschieden (nur bei Bewerbungen über hochschulstart.de)

Ihr Antrag befindet sich im Status „ausgeschieden“ und nimmt damit nicht mehr am Verfahren teil, wenn Sie ein anderes Zulassungsangebot angenommen haben, wenn Ihnen ein höher priorisiertes Zulassungsangebot in Koordinierungsphase 2 vorliegt oder wenn Sie eine Rückstellung für eine andere Bewerbung mitgeteilt haben. Ebenso wird Ihr Antrag in den Status „ausgeschieden“ gesetzt, wenn er im Clearingverfahren nicht ausgelost wurde.

abgelehnt (nur bei Bewerbungen über hochschulstart.de)

Ihr Antrag befindet sich im Status „abgelehnt“, wenn Ihnen nach Ende der Koordinierungsphase 2 keine Zulassung vorliegt.