Studium

Internationale Politik und Internationales Recht (Master of Arts)

Sprachkenntnisse

Nach der Studienqualifikationssatzung gelten folgende sprachliche Voraussetzungen, die bei der Einschreibung nachgewiesen werden müssen:

Aktive Beherrschung und Lektürefähigkeit des Englischen mindestens entsprechend der Kategorie C 1 des Gemeinsamen Referenzrahmens für Sprachen: Lernen, lehren und beurteilen (siehe: www.goethe.de/z/50/commeuro/303.htm).
Die Sprachkompetenz wird nachgewiesen insbesondere durch:

  • das Schulzeugnis (mindestens sechs Jahre Schulunterricht, Abschluss mindestens mit der Schul­note „noch gut“ = 10 Punkte) oder
  • den TOEFL® ITP (Paper-based test): 550 points oder vergleichbaren Test oder
  • den Abschluss eines englischsprachigen Bachelor-Studiengangs oder Abschluss eines englisch­sprachigen LL.M.-Programms.
     

Bei Rückfragen zu den geforderten Sprachkenntnissen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Studien­fachberatung.

Hier finden Sie den Vordruck „Bescheinigung über die Erfüllung der Zu­gangs­voraussetzungen laut Studien­quali­fi­kationssatzung“.

Die Studienqualifikationssatzung ist zu finden unter www.studservice.uni-kiel.de/sta/0-1-3.pdf.