Studium

Allgemeine Informationen zu Bachelor- und Masterstudiengängen

An der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel werden unterschiedliche Bachelor- und Masterstudiengänge angeboten. Durch einen Bachelor-Abschluss wird der erste berufsqualifizierende Hochschulabschluss erworben und gleichzeitig die Möglichkeit geschaffen, ein Masterstudium zu absolvieren. Mit einem anschließenden Master können die im Bachelor studierten Fächer fortgeführt werden (konsekutiver Master) oder ggf. auch eine andere Fächerkombination (nichtkonsekutiver Master) studiert werden.

Dabei werden Ein-Fach-Studiengänge und Zwei-Fächer-Studiengänge unterschieden. Die Studiengänge bestehen aus aufeinander abgestimmten Modulen, also aus inhaltlich und methodisch verknüpften Lehr- und Lerneinheiten. Die zu studierenden Module erstrecken sich im Regelfall über ein Semester, maximal über ein Studienjahr und werden als Pflicht-, Wahlpflicht- oder Wahlmodule angeboten.

Bei der Wahl des Studienganges und der Studienfächer sollten mögliche Berufsziele sowie die eigenen Neigungen und Fähigkeiten berücksichtigt werden. Da bereits bei der Einschreibung auch die Studienfächer und -profile angegeben werden müssen, ist es empfehlenswert, sich über die Studieninhalte und Studienziele genau zu informieren, denn ein späterer Wechsel kann die Studiendauer unter Umständen verlängern.

Voraussetzungen für die Aufnahme des Bachelor- und des Masterstudiums

Voraussetzung für die Aufnahme eines Studiums ist in der Regel die allgemeine Hochschulreife oder eine fachgebundene Hochschulreife, jedoch nicht das Fachabitur.

Für die Aufnahme des Masterstudiums wird ein abgeschlossenes Bachelorstudium im entsprechenden Gebiet oder ein gleichwertiger Abschluss vorausgesetzt. Ferner können für die Einschreibung spezifische Anforderungen wie etwa spezielle Sprachkenntnisse, besondere Qualifikationen oder eine Mindestnote im Bachelorabschluss vorausgesetzt werden. Weitere Informationen finden sich in den Informationen zu den Studienfächern auf der Internetseite des Zentralen Studienberatung. Die genauen Anforderungen sind in den jeweiligen Prüfungsordnungen zu finden.

Praktika und Auslandsaufenthalte

Praktische Qualifikationen und Auslandsaufenthalte sind gewöhnlich keine Voraussetzung zur Aufnahme eines Bachelorstudiums. Je nach Studienfach kann ein Praktikum allerdings verpflichtender Bestandteil des Studiums sein. Im Hinblick auf eine spätere berufliche Tätigkeit ist es empfehlenswert, während der vorlesungsfreien Zeit passende Praktika abzuleisten oder ein Semester im Ausland zu studieren. Durch diese zusätzliche Qualifikation werden die Berufsaussichten verbessert und Erfahrungen für den weiteren beruflichen Werdegang gesammelt, welche ggf. das Studium ergänzen. Informationen zum Studium im Ausland sind im International Center erhältlich.

Zulassungsbeschränkungen

Bitte informieren Sie sich rechtzeitig vor Studienbeginn über den aktuellen Stand. Eine Übersicht zu den Studienfächern und Studiengängen und deren Zulassungsbedingungen findet sich unter www.uni-kiel.de/studium/de/studienfaecher.