Studium

Gegenstand und Ziel des Faches

Die islamische Welt scheint in der Krise zu sein. Sie ist vor allem als Ort dauernder Kriege und Konflikte in den Medien präsent. Viele Menschen in Europa nehmen die Einwanderung von Menschen aus der islamischen Welt als Bedrohung war. Auf der anderen Seite gibt es Leute, die alle Probleme der Menschen im Vorderen Orient allein mit dem angeblich schädlichen Einfluss von Europa und Nordamerika erklären. Dabei spielen Halbwissen und Vorurteile oft eine große Rolle.

Der Zwei-Fächer-Masterstudiengang „Die islamische Welt in der Moderne“ an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel (CAU) versetzt seine Studierenden in die Lage, in den aktuellen öffentlichen Debatten über den Vorderen Orient und den Islam differenzierte und wissenschaftlich fundierte Antworten zu geben. Inhaltliche Schwerpunkte des Studienganges sind Salafismus und politischer Islam, Gender und Religion sowie Nationalismus und andere Identitätskonstruktionen. Außerdem werden Formen und Mechanismen autoritärer Herrschaft und Lebenswelt sowie die Dynamik muslimischer Diasporagemeinschaften in Westeuropa während des Studiums intensiv erforscht.

Das alles wird begleitet von der Vertiefung bereits erworbener Sprachkenntnisse (Arabisch und Türkisch oder Persisch). In zahlreichen Übungen lernen Sie, arabische, türkische und persische Texte zu aktuellen Themen (journalistische Texte, sozialwissenschaftliche, literarische oder politische Texte, Schriften religiöser Gelehrter) besser zu verstehen und in ihren gesellschaftlichen Kontext einzuordnen. Der Masterstudiengang „Die islamische Welt in der Moderne“ eröffnet Ihnen auch die historische Perspektive, die notwendig ist, um Entstehung und Entwicklung von Selbstverständnissen zu verstehen.

Die Lehrenden am Seminar für Orientalistik versuchen, nicht nur durch Lektüre von Originaltexten den Menschen aus dem Vorderen Orient selbst eine Stimme zu geben. Moderne sozial- und kulturwissenschaftliche Fragestellungen sind ebenfalls Bestandteil der Diskussionen aller Themen.

Wenn sich das für Sie attraktiv anhört, ist ein Masterstudium der Islamwissenschaft an der Universität Kiel eine gute Wahl. Das Modell des Zweifachmasters an der CAU gibt Ihnen darüber hinaus die Gelegenheit, durch das zusätzliche Studium eines zweiten Faches Ihren Horizont zu erweitern und spannende andere Perspektiven auch für Ihr islamwissenschaftliches Studium nutzbar zu machen.