Studium

Allg Infos

Das Studienfach AgriGenomics kann im Rahmen eines Ein-Fach-Masterstudiums im Umfang von 120 Leistungspunkten studiert werden.

Der Studiengang beinhaltet die Module für ein eineinhalb­jähriges wissenschaftliches Vertiefungsstudium im Umfang von 90 Leistungspunkten und etwa 62 Semesterwochenstunden sowie die ein halbes Jahr umfassende Erstellung der Abschlussarbeit (Masterarbeit, 27 Leistungspunkte) und das Modul Masterarbeit-Seminar im Umfang von 3 Leistungspunkten.

Das Masterstudium AgriGenomics umfasst neun Pflichtmodule sowie Wahlpflichtmodule im Umfang von 42 Leistungspunkten.

Mit dem Abschluss Master of Science kann bei entsprechendem Notendurchschnitt anschließend eine Promotion angestrebt werden.

Durch die Modulprüfung wird festgestellt, ob die oder der Studierende die Lernziele eines Moduls erreicht hat. Die Modulprüfungen finden studienbegleitend statt und können aus einer oder mehreren Prüfungsleistungen bestehen. Die Art und Zahl der zu erbringenden Prüfungsleistungen richten sich nach der Fachprüfungsordnung.

Die Masterprüfung ist bestanden, wenn alle nach der Fachprüfungsordnung erforderlichen Modulprüfungen und die Masterarbeit bestanden und damit die erforderliche Anzahl von Leistungspunkten erworben wurde.

Die Regelstudienzeit für den Ein-Fach-Masterstudiengang AgriGenomics beträgt 4 Semester.