Studium

Gegenstand und Ziel des Faches

Welcome at Kiel University! Die englische Sprache in all ihren Ausprägungen gehört mit rund 370 Millionen Sprecherinnen und Sprechern zu den TOP3 der am meisten verbreiteten Muttersprachen. Darüber hinaus verfügt etwa ein Viertel der Weltbevölkerung über Englischkenntnisse. Das macht sie zu einer lingua franca, also einer allgemeinen Verkehrssprache. Sie kommt als Wissenschaftssprache zum Einsatz und findet darüber hinaus vielfach in der virtuellen Realität ihre Anwendung: Mehr als 80 Prozent aller Computerdaten sind in englischer Sprache verfasst.

An der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel (CAU) können Sie Englisch im Studienfach Anglistik/Nordamerikanistik als Zwei-Fächer-Bachelorstudiengang mit dem Profil Lehramt an Gymnasien studieren. Während Ihres Studiums beschäftigen Sie sich mit der Entstehung und Entwicklung der Kulturen englischsprachiger Länder, inklusive ihrer Literatur und Sprache. Dabei haben Sie die Möglichkeit, aus verschiedenen Lehrveranstaltungen auszuwählen. So können Sie beide Ausrichtungen des Faches gemeinsam studieren oder Ihren eigenen Schwerpunkt auf Anglistik bzw. Amerikanistik legen.

Sehr gute Kenntnisse der englischen Sprache sind eine wesentliche Voraussetzung für einen erfolgreichen Studienabschluss. Das Englische Seminar empfiehlt Ihnen einen Aufenthalt im englischsprachigen Ausland und unterstützt Sie aufgrund seiner internationalen Vernetzung aktiv bei der Auswahl einer der vielen Partneruniversitäten der Uni Kiel. Nach dem Studium werden Sie Englisch daher auf einem Niveau beherrschen, das Sie zu einer differenzierten Kommunikation in mündlicher und schriftlicher Form befähigt.

Mit Ihrem Abschluss sind Sie mit den wesentlichen linguistischen und literaturwissenschaftlichen Theorien und Methoden vertraut. Ihr erworbenes Wissen über die Kultur- und Mentalitätsgeschichte der englischsprachigen Länder sowie Ihre sprachwissenschaftlichen Kompetenzen können Sie in Ihrem späteren Berufsleben auch auf andere Fragestellungen übertragen und wissenschaftlich reflektiert anwenden.