Studium

Allg Infos

In den ersten zwei Semestern liegt der Schwerpunkt auf vertiefenden Modulen der Bereiche Biologie, Biochemie und Chemie. Weiterhin besteht die Möglichkeit zur individuellen Profilbildung durch sowohl fachspezifische als auch fachfremde Wahlmodule.

Im dritten Semester werden weitere Biochemie-Module sowie weitere fachspezifische und fach­fremde Vertiefungsmodule absolviert.

Wahlmodule können in englischer Sprache angeboten werden. In diesen Fällen ist die Unterrichtssprache auch die Prüfungssprache.

Für den Aufenthalt an einer anderen (ausländischen) Universität eignet sich das 3. Semester (Mobilitätsfenster).

Durch die Modulprüfung wird festgestellt, ob die oder der Studierende die Lernziele eines Moduls erreicht hat. Die Modulprüfungen finden studienbegleitend statt und können aus einer oder mehre­ren Prüfungsleistungen bestehen. Die Art und Zahl der zu erbringenden Prüfungsleistungen richten sich nach der Fachprüfungsordnung.

Die Masterprüfung ist bestanden, wenn alle nach der Fachprüfungsordnung erforderlichen Modulprüfungen und die Masterarbeit bestanden und damit die erforderliche Anzahl von Leistungspunkten erworben wurde.

Die Regelstudienzeit für den Ein-Fach-Masterstudiengang Biochemie und Molekularbiologie beträgt 4 Semester.