Studium

Gegenstand und Ziel des Faches

Alles ist Chemie – unser Essen, unsere Kleidung, unsere Umwelt, wir selbst. Woraus wir und die Welt bestehen und wie sich Stoffe verändern und ineinander umwandeln, wenn wir kochen, heizen, färben, kleben oder bauen, lernen Sie im Zwei-Fächer-Masterstudiengang Chemie mit dem Profil Lehramt an Gymnasien an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel (CAU). Die Chemie ist die Naturwissenschaft, in der die Eigenschaften, die Zusammensetzung sowie die Umwandlung von Stoffen und Verbindungen erforscht werden. In Ihrem Studium lernen Sie, wie und warum chemische Reaktionen ablaufen und wie Sie dieses Wissen als angehende Chemielehrerin bzw. als angehender Chemielehrer an Ihre Schülerinnen und Schüler weitergeben.

In Ihrem Bachelorstudium haben Sie bereits eine Grundausbildung in der fachlichen Systematik des Faches sowie in den Fachgebieten Anorganische Chemie, Organische Chemie sowie Physikalische Chemie erhalten. Ihr Masterstudium setzt den Schwerpunkt auf den Ausbau Ihrer didaktischen Fähigkeiten. Dazu absolvieren Sie eine Lehrveranstaltung zur Konzeption des Chemieunterrichts und lernen anhand von praktischen Beispielen, wie Sie Ihren Chemieunterricht erfolgreich gestalten können. Auch ein schulisches Praktikum ist Bestandteil Ihres Lehrplans. Dabei werden Sie eng vom Zentrum für Lehrerbildung (ZfL) der CAU betreut.

Die Abteilung Didaktik der Chemie des Leibniz-Instituts für die Pädagogik der Naturwissenschaften und Mathematik (IPN) an der Universität Kiel untersucht das Lernen und Lehren von Chemie und Naturwissenschaften im Kontext verschiedener Bildungsinstitutionen, beispielsweise in der Kita, in Schule und Universität, aber auch in außerschulischen Lehr-Lern-Umgebungen. Die gewonnenen Forschungserkenntnisse werden direkt in Ihren Lehrplan integriert.

In der Kieler Forschungswerkstatt, einer gemeinsame Einrichtung der CAU, des IPN und des Forschungsforums Schleswig-Holstein, stehen Ihnen zudem weitere Möglichkeiten offen, um Praxis für Ihre spätere Tätigkeit als Chemielehrerin oder Chemielehrer zu sammeln.