Studium

Gegenstand und Ziel des Faches

Wirtschaftskrise, Schuldenschnitt, Brexit und Null-Zinspolitik – kaum ein Tag vergeht, ohne dass die Finanzressorts der großen Tageszeitungen über wirtschaftspolitische Zusammenhänge und deren Auswirkungen auf die Finanzwelt und damit auch auf unser gesellschaftliches Zusammenleben berichten. Im Ein-Fach-Masterstudiengang Economics an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel (CAU) lernen Sie, diese Zusammenhänge zu verstehen.

Die Wissenschaft der Volkswirtschaftslehre (VWL) bringt Ihnen die Wechselwirkungen, die sich aus den wirtschaftlichen Funktionen und Beziehungen von Unternehmen, privaten Haushalten und dem Staat ergeben. Diese betrachten Sie innerhalb eines größeren Wirtschafts- und Währungsraumes, meist eines Landes, aber auch in übernationalen Wirtschaftsräumen.

Das Ziel des Masterstudiengangs Economics an der Uni Kiel ist es daher, Ihnen fundierte Kenntnisse über ökonomische Zusammenhänge, Prozesse und Institutionen zu vermitteln und Ihnen gleichzeitig die Einsicht in die zunehmend komplexen ökonomischen und gesellschaftlichen Vorgänge zu geben. Sie erlernen die Fähigkeiten, ökonomische Probleme in ihrem gesellschaftlichen Zusammenhang zu sehen und sie mithilfe wissenschaftlicher Methoden zu analysieren sowie Lösungsverfahren anwenden zu können.

Neben einer breiten und vertiefenden Ausbildung in den Grundlagen der Volkswirtschaftslehre spezialisieren Sie sich in den folgenden Teilgebieten:

•    Angewandte Mikroökonomik (Applied Microeconomics)
•    Ökonomie des öffentlichen Sektors (Public Economics)
•    Wachstums- und Konjunkturtheorie und -politik (Growth and Business Cycles)
•    Finanzmärkte (Financial Markets)

Regelmäßige, gemeinsame Lehrveranstaltungen unter anderem in Zusammenarbeit mit dem renommierten Institut für Weltwirtschaft (IfW) an der Universität Kiel geben Ihnen während Ihres Studiums einen Einblick in weitere Teilgebiete der volkswirtschaftlichen Forschung. Profitieren Sie außerdem von der in Kiel ansässigen Zentralbibliothek für Wirtschaftswissenschaften (ZBW).

Der Masterstudiengang Economics an der Uni Kiel ist als internationaler Studiengang konzipiert. Lehrveranstaltungen werden in englischer Sprache angeboten. Wenn Sie ein Auslandssemester planen, profitieren Sie von der internationalen Vernetzung des Instituts für Volkswirtschaftslehre. So bestehen zwischen dem Institut und 26 Universitäten im europäischen Ausland Austauschprogramme. Nach Ihrem erfolgreich abgeschlossenen Studium stehen Ihnen als Expertin bzw. als Experte der Volkswissenschaften zahlreiche berufliche Optionen in verantwortungsvollen Positionen in Unternehmen oder im höheren Dienst offen.