Studium

Mögliche Berufe und Tätigkeitsfelder

Die Absolventinnen und Absolventen sind Spezialisten im Feld der Elektromobilität und besitzen fundierte interdisziplinäre Kenntnisse in den Bereichen der elektrischen Antriebs- und Wandlungssysteme und deren Regelung, Optimierung sowie Diagnose, der Fahrzeugtechnik und der Energiespeicherung. Sie sind in der Lage, Problemstellungen auf dem Gebiet der Elektromobilität und angrenzenden Bereichen zu formulieren und zielgerichtet zu lösen, komplexe Zusammenhänge zu analysieren und zu strukturieren sowie auf der Basis der erlernten wissenschaftlichen Methoden neue Verfahren zu entwickeln und umzusetzen.

Die Absolventinnen und Absolventen können im nationalen wie internationalen Umfeld z.B. als Ingenieurin oder Ingenieur in der industriellen Forschung und Entwicklung, Produktplanung und Qualitätssicherung, als beratende Ingenieurin oder beratender Ingenieur oder als wissenschaftliche Mitarbeiterin oder wissenschaftlicher Mitarbeiter in einer Forschungseinrichtung arbeiten.

Zudem  stellt ein erfolgreicher und qualifizierter Masterabschluss die Voraussetzung für eine Promotion und ggf. für eine weitere wissenschaftliche Hochschulkarriere dar.
Des Weiteren sind Tätigkeiten an der Schnittstelle zwischen Industrie und Politik, in Ministerien, Ämtern und nationalen bzw. europäischen Parlamenten und den entsprechenden wissenschaftlich beratenden Institutionen möglich.

Die mit der Elektromobilität einhergehenden lokalen und globalen Veränderungen in Industrie, Wirtschaft und Gesellschafft und der zu beobachtende markt-, kosten- und wissensgetriebene Kooperationsdruck auf entsprechend in Forschung, Entwicklung und Produktion tätige Unternehmen zeigt eindeutig, dass eine zunehmende Internationalisierung eine wichtige Säule der kommenden und zukünftigen (Elektro-) Mobilitätskonzepte sein wird.
Absolventinnen und Absolventen des Studiengangs sind aufgrund der internationalen Ausrichtung und dem daraus resultierenden multilingualen Netzwerk ideal auf diese Veränderungen vorbereitet. Es kann erwartet werden, dass Absolventinnen und Absolventen des Studiengangs dadurch Vorteile bei der Arbeitsplatzsuche national und international erfahren werden.