Studium

Studienabschlüsse

a) Erste Theologische Prüfung in der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Norddeutschland

Mit dem Abschluss des Studiums der evangelischen Theologie im Rahmen der Ersten Theologischen Prüfung weisen die Studierenden ihre Qualifikation als evangelische Theologinnen und Theologen mit dem Ziel des kirchlichen Dienstes innerhalb einer Gliedkirche der EKD nach. Eine bestandene Erste Theologische Prüfung ist Voraussetzung für das anschließende Vikariat.

b) Diplom-Theologin (Dipl.-Theol.) / Diplom-Theologe (Dipl.-Theol.)

Mit dem Abschluss des Studiums der evangelischen Theologie als Diplom-Theologin / Diplom-Theologe weisen die Studierenden nach, dass sie während des Studiums Kenntnisse und Fertigkeiten in allen Fachbereichen ausgebildet und vertieft haben und diese fächerübergreifend miteinander ins Gespräch bringen können. Das Diplomstudium richtet sich daher an Studierende, die die gewonnenen Kenntnisse und Fähigkeiten in Bereichen wie Journalismus, Bibliotheks- und Verlagswesen, freier Beratungspraxis, sowie im wissenschaftlichen Sektor fruchtbar machen wollen. Der Diplom-Abschluss qualifiziert nicht für den kirchlichen Dienst.