Studium

Gegenstand und Ziel des Faches

Geschichte bedeutet Wandel – in der Gesellschaft, in der Wirtschaft sowie in Politik und Kultur. Die Geschichtswissenschaft untersucht diesen Wandel in Vergangenheit und Gegenwart und rekonstruiert und deutet das Geschehene anhand von kritisch gesicherten Quellen. Gerade in Zeiten erstarkender Identitätspolitik und nationaler Abgrenzungen in vielen Teilen der Welt ist die Geschichtswissenschaft wichtig: Sie kann dazu beitragen, gesellschaftliche Orientierung und Perspektiven zu schaffen, ohne dabei komplexe Zusammenhänge zu vereinfachen.

Sie haben ein Gespür für historische Zusammenhänge und wollen diese mithilfe der Wissenschaft zum Leben erwecken? Dann könnte der Zwei-Fächer-Bachelorstudiengang Geschichte mit dem Profil Fachergänzung an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel (CAU) der richtige Einstieg für Sie sein. Die beruflichen Möglichkeiten, die Ihnen ein Studium der Geschichte eröffnet, sind vielfältig: Neben der Qualifikation für wissenschaftliche Tätigkeiten werden Sie auf die Arbeit in Schulen, in Bibliotheken und Archiven, in Museen, im Journalismus und Verlagswesen oder in Politik, Verwaltung, Kultur und Wirtschaft vorbereitet.

Der Bachelorstudiengang Geschichte vermittelt Ihnen grundlegende Kenntnisse, Methoden und Arbeitstechniken. Leitgedanke dieses Studienaufbaus ist die gleichmäßige Betonung aller drei Epochen: Alte, Mittelalterliche sowie Neuere und Neueste Geschichte. Zusätzlich können Sie mit einem selbst gewählten regionalen Schwerpunkt Einfluss auf Ihre Lehrinhalte nehmen und auch die methodische und thematische Ausrichtung bestimmen.

In der Kieler Forschung und Lehre vertreten sind die Schleswig-Holsteinische Landesgeschichte, die Nordische und Osteuropäische Geschichte, die Wirtschafts- und Sozialgeschichte sowie verwandte Themenbereiche der Klassischen Philologie, der Klassischen Archäologie, der Islamwissenschaft sowie der Ur- und Frühgeschichte. In Veranstaltungen zur Didaktik der Geschichte befassen Sie sich mit modernen Ansätzen der Geschichtsvermittlung in Schule und Erwachsenenbildung.

Sie erlangen in Ihrem Studium fundiertes Wissen, um sich qualifiziert Geschichte rekonstruieren zu können. Dies befähigt Sie dazu, kenntnisreich an öffentlichen Debatten in Wissenschaft und Gesellschaft teilzunehmen. Die Seminare sind praxis- und forschungsorientiert. Sie lernen, Theorien und Methoden nicht nur zu diskutieren, sondern auch anzuwenden.

Das Historische Seminar der Universität Kiel pflegt gute Beziehungen mit einer Reihe von europäischen Universitäten, zum Beispiel mit der University of Aberdeen, der Karlsuniversität in Prag oder der Universidad de Salamanca, an denen Sie ein Auslandssemester absolvieren können.