Studium

Allgemeine Infos zum Studienfach

Der Masterstudiengang baut auf den erworbenen Kenntnissen und Kompetenzen auf, die im Bachelorstudium vermittelt wurden.

In einem Modul zur Sprache werden die aktiven sprachlichen Fähigkeiten vervollkommnet. Zudem werden die nötigen fachdidaktischen Kenntnisse vermittelt, so z. B. wie im Unterricht an Gymnasien und Gemeinschaftsschulen sprachliche Phänomene didaktisch aufbereitet werden können bzw. mit welchen Methoden griechischer Literaturunterricht gestaltet werden kann (SprDid).

Daran schließt ein fachdidaktisches Modul an, das dazu anleitet, die materiellen Überreste der Antike in geeigneter Weise in den Unterricht an Gymnasien und Gemeinschaftsschulen zu integrieren und so die griechische Literatur in den Horizont der antiken Kultur zu stellen (KultDid).

Schließlich werden in den Modulen zur griechischen Dichtung und Prosa die Kenntnisse in der Literaturgeschichte und die Fähigkeiten in Textverständnis und Übersetzung abschließend gefestigt und erweitert (GrLit2 und GrLit3).

Nähere Informationen zu den Modulen des Zwei-Fächer-Masterstudienfachs Griechische Philologie finden Sie unter "Studienverlaufsplan".

Informationen zum zweiten Studienfach finden Sie in dem entsprechenden Studieninformationsblatt.