Studium

Angaben zu den Modulen

Religion und Ethik
Ein-Fach-Masterstudium (120 LP)
Studienfach: Religion und Ethik
Modulnummer Modulname PL [1] im … Sem. SWS [2] LP [3]
Grundlegende Pflichtmodule
RE-E Einführungsmodul
O Blockseminar zur Orientierung im Studiengang (S) Ltb o. PF 1. 2 4
V Einführung in die Ethik (VL) 3 4
S Einführung in die Religionstheorie (PS) 2 4
RE-ATNT Grundfragen von Ethik und Religion in biblischen Texten
V Vorlesung zu einem ethischen Thema aus dem Bereich AT/NT (VL) - 1.-3. 2-3 4
S Seminar zu einem ethischen oder religionsgeschichtlichen Thema aus dem Bereich AT/NT (S) [4] Sb 2 4
Ü Übung zu einem ethischen oder religionsgeschichtlichen Thema aus dem Bereich AT/NT (Ü) [4] 2 4
RE-GG Religionen in Geschichte und Gegenwart [5]
V1 Konfessionskunde (VL) - 1.-3. 2 2
S1 Konfessionskunde (S) SemA 2 4
RS Religionswissenschaftliches Seminar (S) SemA 2 4
V2 Vorlesung zu einem ethischen Thema in historischer Perspektive (VL) - 2 2
S2 Seminar zu einem ethischen Thema in historischer Perspektive (S) SemA 2 4
RE-RPH Themen und Konzepte der Religionsphilosophie
V Vorlesung zu einem religionsphilosophischen Thema (VL) - 1.-3. 2-3 4
S Seminar zu einem religionsphilosophischen Thema (S) [4] SemA o. PF 2 4
Ü Übung zu einem religionsphilosophischen Thema (Ü) [4] SemA o. PF 2 4
RE-EG Erscheinungsformen von Religion und Ethik in der Gegenwart
V Religion in der Spätmoderne (VL) K o. PF 1.-3. 2-3 4
S Seminar zu ethischen Fragen der Gegenwart (S)   2 4
Ü Übung zu Beispielen gelebter Religion in der Gegenwart (Ü)   2 2
Vertiefende Wahlpflichtmodule (Aufbaumodule) [6]
  Themen theologischer Ethik (VL+Ü) K o. PF 1.-3. 3+2 6
  Themen philosophischer Ethik (VL+S) THK 2+2 6
  Umweltethik (VL+S) HA 2+2 6
  Politische Ethik (VL+S) K 2+2 6
  Medizinethik (VL+RVL) VLP 2+2 6
  Didaktik ethischer Themen (S+S/Ü [7]) DidE 2+2 6
  Wirtschaftsphilosophie (VL+S) HA o. R 2+2 6
  Konsumentenethik (VL+S) THK 2+2 6
  Rechtsphilosophie (VL+S) MP 2+2 6
Praxismodul
RE-P Praxismodul
  Sechswöchiges Praktikum (P) [8] PB 2. - 11
Übung zur Vor- und Nachbereitung (Ü) - 1 1
Abschlussmodul
RE-A Abschlussmodul
  Masterarbeit [9] MA 4. - 28
Kolloquium - 1 2


Fußnoten

[1] PL: im Rahmen der Module zu erbringende Modulprüfungsleistungen.
 
[2] Semesterwochenstunde (SWS): Anzahl der Stunden pro Woche, die für eine Veranstaltung über den Zeitraum eines Semesters vorgesehen sind. „2 SWS“ bedeutet z. B., dass diese Veranstaltung ein Semester lang mit 2 Stunden/Woche durchgeführt wird.
 

[3] LP: Gemäß dem Europäischen System zur Anrechnung von Studienleistungen (ECTS) erhält man für jede bestandene Modulprüfung eine bestimmte Anzahl von Leistungspunkten (LP). Möglich sind auch die Abkürzungen CP oder PP. Zum anrechenbaren Arbeits­aufwand (Workload) zählen vielfältige Leistungen, zum Beispiel die Vor- und Nachbereitung sowie der Besuch von Veranstaltungen. Ein Leistungspunkt entspricht etwa dem Aufwand von 25 bis maximal 30 Stunden Präsenz- und Selbststudium.

[4] Es ist entweder das Seminar oder die Übung zu besuchen.

[5] Es sind zwei Seminare und eine Vorlesung zu absolvieren. Wird die Vorlesung V1 ausgewählt, so ist das Seminar S2 zu besuchen; wird die Vorlesung V2 ausgewählt, so ist das Seminar S1 zu besuchen. Das Seminar RS ist Pflicht. In einem der gewählten Seminare (S1, S2 oder RS) ist eine Seminararbeit zu schreiben.

[6] Es sind Wahlpflichtmodule im Umfang von insgesamt 30 Leistungspunkten zu absolvieren.

[7] Besuch einer Veranstaltung der wissenschaftlichen Weiterbildung mit ethischem Bezug oder eine weitere fachdidaktische Veranstaltung.

[8] Es wird empfohlen, das Praktikum in der vorlesungsfreien Zeit nach dem 2. Semester durchzuführen.
 
[9] Zur Masterarbeit kann zugelassen werden, wer durch Modulprüfungen in Pflicht- und Wahlpflichtmodulen mindestens 66 Leistungspunkte erworben hat und das Praxismodul abgeschlossen hat.
 
Erläuterungen:
 
DidE: Didaktischer Entwurf
HA: Hausarbeit
K: Klausur
Ltb: Lerntagebuch
MA: Masterarbeit
MP: Modulprüfung
P: Praktikum
PB: Praktikumsbericht
PF: Portfolio
R: Referat
RVL: Ringvorlesung
S: Seminar
Sb: schriftlicher Seminarbeitrag
Sem.: empfohlenes Semester
SemA: Seminararbeit
THK: Take-Home-Klausur
Ü: Übung
VL: Vorlesung
VLP: Vorlesungsprotokoll
Gesamt 120