Studium

Angaben zu den Modulen 1 Fach-Ma

Agrarwissenschaften
Ein-Fach-Masterstudium (120 LP)
Studienfach: Agrarwissenschaften
Modulnummer Modulname PL [1] im … Sem. SWS [2] LP [3]
Fachrichtung Nutzpflanzenwissenschaften
AEF-agr040 Spezielle Aspekte im Acker- und Pflanzenbau (VL+S+Exk) M+Sb 1.-3. 4 6
AEF-agr041 Spezielle Aspekte im Grünland- und Futterbau (VL+S+Ü) M+Sb 4 6
AEF-agr042 Ernährungsphysiologie der Pflanze (VL+S) M+Sb 4 6
AEF-agr043 Biochemie und Molekularbiologie der Pflanzenernährung (VL+S+P) M+Sb 4 6
AEF-agr044 Molekulare Mechanismen der Wirt-Parasit-Interaktion (VL+S) M+Sb 4 6
AEF-agr045 Epidemologie, Krankheitsentwicklung u. Befallsverlauf (VL+S) M 4 6
AEF-agr046 Methods for breeding field crops M 4 6
AEF-agr047 Spezielle Aspekte der Ertragsphysiologie (VL+Ü) M+Sb 4 6
AEF-agr048 Spezielle Bodenkunde M+Sb 4 6
Fachrichtungsübergreifende Wahlpflichtmodule [4] j.n.M. 1.-3. j.n.M. 36
Fachrichtung Nutztierwissenschaften
AEF-agr050 Leistungsphysiologie und Immunologie (VL) M 1.-3. 4 6
AEF-ök007 Grundlagen der Regulation des Stoffwechsels (VL) K 4 6
AEF-agr051 Betriebsplanung und Managementsysteme (VL+Ü) M 4 6
AEF-agr052 Ausgewählte Themen der Tierernährung (VL) M 4 6
AEF-agr053 Nutzung der Genomanalyse in der Tierzucht (VL) M 4 6
AEF-agr054 Zuchtplanung für Rein- und Kreuzungszucht (VL+Exk) M 4 6
AEF-agr055 Aktuelle Themen der Nutztierwissenschaft (S) - 4 6
AEF-agr056 Ernährung und Gesundheit von Fischen M 4 6
Fachrichtungsübergreifende Wahlpflichtmodule [4] j.n.M. 1.-3. j.n.M. 42
Fachrichtung Agrarökonomie
Pflichtmodule
AEF-agr057 Angewandte Mikroökonomie K 1.-3. 4 6
AEF-agr058 Politökonomische Modellierung der Agrarpolitik M 4 6
AEF-agr059 Quantitative Planungsmethoden in der Landwirtschaft (VL+Ü) M 4 6
AEF-agr060 Internationaler Handel und EU-Agrarmarktpolitik (VL) M 4 6
Wahlpflichtmodule [5]
AEF-agr061 Investition, Finanzierung und Risikomanagement in der Landwirtschaft (VL+S) M 1.-3. 4 6
AEF-agr066 Preisbildung im Lebensmitteleinzelhandel M 4 6
AEF-agr069 Produktion und Effizienz in der Ernährungswirtschaft K+Sb 4 6
AEF-agr070 Ländliche Entwicklungspolitik M+Sb 4 6
AEF-eg003 Ernährungspolitik M+Sb 4 6
AEF-agr064 Management und Innovation im Agribusiness K 4 6
AEF-agr065 Economics of Food Supply Chains K 4 6
Fachrichtungsübergreifende Wahlpflichtmodule [6] j.n.M. 1.-3. j.n.M. 36
Fachrichtung Agribusiness
Wahlpflichtmodule Katalog 1 [7]
AEF-agr063 Marketingmodelle, -methoden und -strategien M+Sb 1.-3. 4 6
AEF-agr064 Management und Innovation im Agribusiness K 4 6
AEF-agr065 Economics of Food Supply Chains K 4 6
AEF-agr066 Preisbildung im Lebensmitteleinzelhandel M 4 6
AEF-agr067 Management der Markenkommunikation M+Sb 4 6
AEF-agr068 Modellierung von Konsumentenverhalten M+Sb 4 6
Wahlpflichtmodule Katalog 2 [8]
AEF-agr060 Internationaler Handel und EU-Agrarmarktpolitik (VL) M 1.-3. 4 6
AEF-eg001 Verbraucherpolitik M+Sb 4 6
AEF-eg003 Ernährungspolitik (VL+S) M+Sb 4 6
AEF-agr057 Angewandte Mikroökonomie K 4 6
AEF-agr069 Produktion und Effizienz in der Ernährungswirtschaft K+Sb 4 6
Fachrichtungsübergreifende Wahlpflichtmodule6 j.n.M. 1.-3. j.n.M. 42
Fachrichtung Umweltwissenschaften
AEF-agr071 Hydrometrie P 1.-3. 4 6
AEF-agr072 Stoff- und Energieeinflüsse in pflanzenbaulichen Systemen (P) M+Sb 4 6
AEF-agr073 Modellierung und Statistik H 4 6
AEF-agr074 Studienprojekt Umweltwissenschaften (Ü+S+Exk) Sb 4 6
AEF-agr075 Prozesse in Böden M 4 6
AEF-agr076 Integrated Management of River Basins Sb 4 6
AEF-agr077 Management von Bodenlandschaften M+Sb 4 6
AEF-agr078 Integrated Management of Rural & Woodland Regions (Ü) Sb 4 6
AEF-agr079 Umweltkolloquium Sb 4 6
Fachrichtungsübergreifende Wahlpflichtmodule6 j.n.M. 1.-3. j.n.M. 36
Alle Fachrichtungen
AEF-agr049 Anleitung zum wissenschaftlichen Arbeiten
Verteidigung Masterarbeit
R 4.   3
Masterarbeit [9] (26 Wochen) 27


Fußnoten

[1] PL: im Rahmen der Module zu erbringende Modulprüfungsleistungen.
 
[2] Semesterwochenstunde (SWS): Anzahl der Stunden pro Woche, die für eine Veranstaltung über den Zeitraum eines Semesters vorgesehen sind. „2 SWS“ bedeutet z. B., dass diese Veranstaltung ein Semester lang mit 2 Stunden/Woche durchgeführt wird.
 
[3] LP: Gemäß dem Europäischen System zur Anrechnung von Studienleistungen (ECTS) erhält man für jede bestandene Modulprüfung eine bestimmte Anzahl von Leistungspunkten (LP). Möglich sind auch die Abkürzungen CP oder PP. Zum anrechenbaren Arbeits­aufwand (Workload) zählen vielfältige Leistungen, zum Beispiel die Vor- und Nachbereitung sowie der Besuch von Veranstaltungen. Ein Leistungspunkt entspricht etwa dem Aufwand von 25 bis maximal 30 Stunden Präsenz- und Selbststudium.
 
[4] Die fachrichtungsübergreifenden Wahlpflichtmodule sind aus den in den Anlagen der Fachprüfungsordnung (www.pamt.uni-kiel.de/ pas/vzp/liste#Agrarwiss) aufgeführten Modulen und dem weiteren Lehrangebot für Studierende in den Masterstudiengängen der Fakultät zu wählen.
 
[5] Es werden 5 der 7 angebotenen fachrichtungsbezogenen Wahlpflichtmodule absolviert (insgesamt 30 LP).
 
[6] Die fachrichtungsübergreifenden Wahlpflichtmodule sind aus den in den Anlagen der Fachprüfungsordnung (www.pamt.uni-kiel.de/ pas/vzp/liste#Agrarwiss) aufgeführten Modulen und dem weiteren Lehrangebot für Studierende in den Masterstudiengängen der Fakultät zu wählen.
 
[7] Es werden 5 der 6 angebotenen fachrichtungsbezogenen Wahlpflichtmodule aus Katalog 1 absolviert (insgesamt 30 LP).
 
[8] Es werden 3 der 5 angebotenen fachrichtungsbezogenen Wahlpflichtmodule aus Katalog 2 absolviert (insgesamt 18 LP).
 
[9] Zur Masterarbeit kann zugelassen werden, wer mindestens 30 Leistungspunkte in Prüfungen aus abgeschlossenen Modulen erreicht hat.
 
Erläuterungen:

Exk: Exkursion
M: mündliche Prüfung
MP: benotete Modulprüfung
P: Praktikum
S: Seminar
Sb: Seminarbeitrag
Sem.: empfohlenes Semester
Ü: Übung
VL: Vorlesung
Gesamt 120