Studium

Angaben zu den Modulen BA Lehramt

Anglistik / Nordamerikanistik
Zwei-Fächer-Bachelorstudium, Profil Lehramt an Gymnasien (180 LP)
Studienfach 1: Anglistik/Nordamerikanistik
Modulnummer Modulname PL [1] im … Sem. Vor. [2] SWS [3] LP [4]
PHF-engl-ECS-A Basismodul: Introduction to Cultural Studies
  Einführung in die Kulturwissenschaft (VL) K 1. - 2 2
Kulturwissenschaft (TU) 2 2
PHF-engl-ESpx-A Basismodul: Basic Skills
  Grammar (Ü) K 1.+2. - 2 2
Lexicon (Ü) K 2 3
PHF-engl-ESpx-B Aufbaumodul A: Working with Texts
  Professional Speaking (Ü) K 3.+4. PHF-engl-ESpx-A 2 3
Text Comprehension (Ü) 2 2
PHF-engl-ESpx-C Aufbaumodul B: Producing Texts
  Translation (Ü) K 5.+6. PHF-engl-ESpx-A 2 3
Text Production (Ü) THE 2 3
PHF-engl-ELing-A Basismodul: The Structure of English
  Lecture Course (LC) K 1.+2. - 2 3
Basic Course (S) 2 4,5
PHF-engl-ELing-B Aufbaumodul A: From the Phoneme to the Word
  From the Phoneme to the Word I (S) HA+R 3.+4. PHF-engl-ELing-A 2 5
From the Phoneme to the Word II (S) 2 5
PHF-engl-ELing-C Aufbaumodul B: Beyond the Word. Constituents, Sentences, Utterances, Texts
  Beyond the Word (VL) K 5.+6. PHF-engl-ELing-A 2 2,5
Beyond the Word (S) R/
HA[5]
2 5
PHF-engl-ELit-A Basismodul: Concepts and Methodologies
  Allgemeine Einführung in die Literaturwissenschaft (LC) K 1.+2. - 2 3
Exemplarische Einführung in die Literatur: Methoden (S) HA/K 2 4,5
PHF-engl-ELit-B Aufbaumodul A: Literary/Cultural History and Genres
  Geschichte und Kultur der englischen
Literatur (VL)
THE 3.+4. PHF-engl-ELit-A 2 2,5
Geschichte und Kultur der amerikanischen Literatur (VL) 2 2,5
Literatur- und Kulturgeschichte (S) 2 5
PHF-engl-ELit-C Aufbaumodul B: Theory and Interpretation
  Vom fiktionalen Text zur Theorie (amerikanische Literatur) (VL) Ltb 5.+6. PHF-engl-ELit-A 2 2,5
Vom fiktionalen Text zur Theorie (englische Literatur) (VL) THE 2 2,5
Theory and Interpretation (TU) - 2 2,5
Studienfach (Anglistik / Nordamerikanistik) gesamt 70
Studienfach 2 [6] :
Studienfach 2 gesamt 70
Profil Lehramt an Gymnasien
Modulnummer Modulname PL [7] im … Sem. SWS [8] LP [9]
Bildungswissenschaftliches Eingangsmodul[10]
PHF-paed-BEL Bildungswissenschaftliches Eingangsmodul
  Grundlagen der Lehrerbildung I (VL) K 1.-2. 2 5
Grundlagen der Lehrerbildung II (S) 2
Modul Pädagogik: Lehren und Lernen (LL1) [11]
PHF-paed-LL1-BS9L Lehren und Lernen I: Lernarrangements
  Lernen (VL) K 2. 2 5
Lernarrangements (S) 2
PHF-paed-LL1-BS2L Lehren und Lernen I: Umgang mit Heterogenität
  Pädagogik der Vielfalt (VL) K 2. 2 5
Diversitytraining: Pädagogik der Vielfalt (S) [12] 3
Gruppentraining: Themenzentrierte Interaktion (S) [7] 3
PHF-paed-LL1-MP1L Lehren und Lernen I: Lehren und Lernen mit Medien
  Lehren und Lernen mit Medien (VL) M / K /
Präs u. A
2. 2 5
Vertiefungsseminar zur Vorlesung (S) 2
PHF-paed-LL1-WP2L Lehren und Lernen I: Lernen und Lehren als Didaktik und Fachdidaktik 1
  Struktur und Prozess (VL) K (T) 2. 2 5
Modelle und Konzepte (S) Präs (R) 2
PHF-paed-Meth4L Lehren und Lernen I: Selbstreguliertes Lernen
  Selbstreguliertes Lernen (VL) K 2. 2 5
Vertiefungsseminar zur Vorlesung (S) 2
Praxismodul 1: Pädagogisches Praktikum (LL1-Prax1)
PHF-paed-LL1-Prax1 Praxismodul 1: Pädagogisches Praktikum
  Vorbereitungskurs (S) K 3. 1 5
Praktikum LGB -
Modul Fachdidaktik: Grundlagen fachbezogenen Lehrens und Lernens (FD1)
PHF-engl-FD1 Englisch
  Grundlagen fachbezogenen Lehrens und Lernens im Fach Englisch (Sprachdidaktik) (VL) [13] K 4. 2 2,5
Grundlagen fachbezogenen Lehrens und Lernens im Fach Englisch (Literaturdidaktik) (VL)1 K 2 2,5
Fachdidaktische Lehrveranstaltung (FD1) im Studienfach [2] j.n.M. 4. j.n.M. 2,5
Praxismodul 2: Fachdidaktisches Praktikum (FD2)
PHF-engl-FD2 Englisch
  Planung, Durchführung und Analyse von Unterricht im Fach Englisch (Proj) SE 5. 2 3
Fachdidaktische Lehrveranstaltung (FD2) im Studienfach [2] j.n.M. 5. j.n.M. 3
Schulpraktikum (3 Wochen) PN 5. - 4
Profil Lehramt an Gymnasien gesamt 30
Bachelorarbeit [14]
Bachelorarbeit im Studienfach 1 ODER im Studienfach 2 (2 Monate) 10

Fußnoten

[1] PL: im Rahmen der Module zu erbringende Modulprüfungsleistungen.

[2] Vor.: Zugangsvoraussetzung für die Lehrveranstaltung.

[3] Semesterwochenstunde (SWS): Anzahl der Stunden pro Woche, die für eine Veranstaltung über den Zeitraum eines Semesters vorgesehen sind. „2 SWS“ bedeutet z.B., dass diese Veranstaltung ein Semester lang mit 2 Stunden/Woche durchgeführt wird.

[4] LP: Gemäß dem Europäischen System zur Anrechnung von Studienleistungen (ECTS) erhält man für jede bestandene Modulprüfung eine bestimmte Anzahl von Leistungspunkten (LP). Möglich sind auch die Abkürzungen CP oder PP. Zum anrechenbaren Arbeits­aufwand (Workload) zählen vielfältige Leistungen, zum Beispiel die Vor- und Nachbereitung sowie der Besuch von Veranstaltungen. Ein Leistungspunkt entspricht etwa dem Aufwand von 25 bis maximal 30 Stunden Präsenz- und Selbststudium.

[5] Als Prüfungsleistung ist im Seminar nach Maßgabe des Kursleiters entweder ein mündliches Kurzreferat oder eine fragengeleitete Hausarbeit von 2 bis 3 Seiten zu erbringen.

[6] Informationen zu den Kombinationsmöglichkeiten im Zwei-Fächer-Bachelorstudium mit dem Profil Lehramt an Gymnasien finden Sie im Studieninformationsblatt „Bachelor- und Masterstudiengänge“. Die Modulübersicht zum zweiten Studienfach finden Sie in dem entsprechenden Studieninformationsblatt.

[7] PL: im Rahmen der Module zu erbringende Modulprüfungsleistungen.

[8] Semesterwochenstunde (SWS): Anzahl der Stunden pro Woche, die für eine Veranstaltung über den Zeitraum eines Semesters vorgesehen sind. „2 SWS“ bedeutet z.B., dass diese Veranstaltung ein Semester lang mit 2 Stunden/Woche durchgeführt wird.

[9] LP: Gemäß dem Europäischen System zur Anrechnung von Studienleistungen (ECTS) erhält man für jede bestandene Modulprüfung eine bestimmte Anzahl von Leistungspunkten (LP). Möglich sind auch die Abkürzungen CP oder PP. Zum anrechenbaren Arbeits-aufwand (Workload) zählen vielfältige Leistungen, zum Beispiel die Vor- und Nachbereitung sowie der Besuch von Veranstaltungen. Ein Leistungspunkt entspricht etwa dem Aufwand von 25 bis maximal 30 Stunden Präsenz- und Selbststudium.

[10] Die Studierenden müssen im ersten Semester die Vorlesung hören und können das Seminar im ersten oder zweiten Semester absolvieren.

[11] Die Studierenden wählen ein Modul aus den fünf angebotenen Modulen.

[12] Es ist nur eines der beiden angebotenen Seminare zu absolvieren.

[13] Die Studierenden wählen entweder die Vorlesung zur Sprach- oder zur Literaturdidaktik.
 
[14] Zur Bachelorarbeit kann zugelassen werden, wer durch Modulprüfungen in Pflicht- und Wahlpflichtmodulen mindestens 120 Leistungs­punkte erworben hat.
 
Erläuterungen:
A:    schriftliche Ausarbeitung    PF:    Portfolio    SE:    Stundenentwurf
HA:    Hausarbeit    PN:    Praktikumsnachweis    T:    Test
K:    Klausur    Präs:    Präsentation    THE:    Take-Home-Exam
LC:    Lecture Course    Proj:    Projekt    TU:    Tutorium
LGB:    Lerngruppenbeschreibung    R:    Referat    Ü:    Übung
Ltb:    Lerntagebuch    S:    Seminar    VL:     Vorlesung    
M:    mündliche Prüfung    Sem.:    empfohlenes Semester
Gesamt 180