Studien-Informations-Tage

Dairy Science, Master

Ort, Datum, Zeitpunkt, Hörsaal:

Audimax (Christian-Albrechts-Platz 2)
Dienstag, 13.03.2018, 12.40 - 13.20 Uhr, Hörsaal D

Referentin:

Dr. Angelika Häußermann

Studiengang:

Dairy Science

  • Ein-Fach-Masterstudium, Master of Science (M.Sc.)

Einige Inhalte der Veranstaltung:

Der Masterstudiengang Dairy Science an der CAU Kiel wurde zum Wintersemester 2017/2018 neu initiiert und baut auf den vorab zu absolvierenden Bachelorabschluss Agrarwissenschaften auf. Er kombiniert relevante Studieninhalte aus den unterschiedlichen Fachrichtungen der Agrar- und Ernährungswissenschaften und sichert sich so ein eigenes Profil entlang der Prozesskette Milch (Abb. 1).

Die Studieninhalte werden komplett in englischer Sprache vermittelt und sind daher insbesondere für Studierende attraktiv, die ihren Blick gerne auch mal auf andere Länder werfen und den fachlichen Austausch mit Studierenden aus aller Welt nicht scheuen. Mit rund 20 Studienplätzen stellt der Studiengang ein exklusives Angebot für Studierende dar, die sich auf internationalem Niveau im Bereich der Milcherzeugung und der dazugehörigen Prozesskette inhaltlich vertiefen möchten.

Der Masterstudiengang Dairy Science kombiniert inhaltlich relevante Studieninhalte aus den verschiedenen Fachrichtungen der Agrar- und Ernährungswissenschaftlichen Fakultät
Abb. 1: Der Masterstudiengang Dairy Science kombiniert inhaltlich relevante Studieninhalte aus den verschiedenen Fachrichtungen der Agrar- und Ernährungswissenschaftlichen Fakultät

Nach einem grundlegenden ersten Studienjahr, bei dem Themen rund um die Milcherzeugung, Milchökonomie und Milchverarbeitung vermittelt und intensiviert werden, sind ein Auslandssemester und/oder die Vertiefung eigener Studieninteressen im zweiten Studienjahr besonders willkommen.

Studienaufenthalte im Ausland können hierbei z. B. durch das Hochschulprogramm ERASMUS unterstützt werden (www.international.uni-kiel.de/de/erasmus). Die Struktur des Studiums, die Pflichtmodule und involvierten Institute sowie die Orte mit Hochschulen zu denen derzeit Erasmus-Partnerschaften mit der Agrar- und Ernährungswissenschaftlichen Fakultät der CAU Kiel bestehen sind in Abbildung 2 dargestellt.

Selbstverständlich kann das zweite Studienjahr auch vollständig in Kiel weitergeführt werden. In jedem Fall steht auch hier eine attraktive Auswahl an englisch- und auch deutschsprachigen Fächern für die eigene Vertiefung im Wahl- und Wahlpflichtbereich zur Verfügung.

Dairy Science Abb. 2
Abb. 2 Studienaufbau (r.), Lehrinhalte und beteiligte Institute (l.u.) des Studiengangs Dairy Science; Auslandssemester können z.B. durch das Hochschulprogramm ERASMUS unterstützt werden (l.o.)

Die Studieninhalte sind im Wesentlichen von der Agrar- und Ernährungswissenschaftlichen Fakultät der CAU Kiel geprägt. Unterstützt werden sie durch bestehende Lehr- und Forschungskooperationen mit Forschungsinstituten und -zentren, wie dem Max Rubner-Institut (MRI), dem Johann Heinrich von Thünen-Institut (TI), dem Leibniz-Institut für Nutztierbiologie (FBN) und dem IFCN Dairy Research Center Kiel. Die Fakultät ist zudem, unter anderem über die bestehende Stiftungsprofessur „Ökonomie der Milch- und Ernährungswirtschaft“ mit Unternehmen der Milchindustrie sehr gut vernetzt. Schleswig-Holstein ist durch die landwirtschaftlich und historisch geprägte Infrastruktur in jeder Hinsicht ein Gunststandort - sowohl für die Milcherzeugung selbst als auch für ein international ausgerichtetes Studium der „Milchwissenschaften“ (Abb. 3).

Die beruflichen Perspektiven im Anschluss an das Studium orientieren sich an den Studien- und persönlichen Schwerpunkten und reichen hin zu leitenden Funktionen in international agierenden Firmengruppen und Unternehmen. Auch der Weiterführung des eigenen Betriebes oder einem auf dem Studium aufbauenden wissenschaftlichen Werdegang steht bei vorhandenen Interessen und Leistungen nichts entgegen. Der Studiengang vermittelt neben inhaltlichen Kompetenzen die darüber hinaus benötigten Fertigkeiten zur Aneignung neuester Erkenntnisse und zum wissenschaftlichen Arbeiten.

Die Zulassung zum Studiengang erfolgt einmal jährlich. Für den Studienbeginn im Oktober sind die Unterlagen frühzeitig im April/Mai über das dann freigeschaltete online-Portal hochzuladen. Wichtige Zulassungskriterien sind: ein mindestens mit der Note „gut“ (2,5) bestandener Bachelorabschluss in den Agrarwissenschaften, theoretische und praktische Vorkenntnisse mit Relevanz für den Bereich Dairy Science sowie der Nachweis ausreichender Englischkenntnisse. Neben dem Bachelorabschluss Agrarwissenschaften werden für die Zulassung auch Studien- und Prüfungsleistungen in verwandten Studiengängen anerkannt, sofern die erforderlichen grundlegenden Vorkenntnisse nachgewiesen oder im Verlauf des Studiums nachgeholt werden können.

Weitere Infos:
www.agrar.uni-kiel.de/de/studium/studieninteressierte-schueler/studiengaenge/dairyscience

www.agrar.uni-kiel.de/de/studium/studieninteressierte-schueler/studiengaenge/seiten-dairyscience/application-procedure-and-admission

www.studium.uni-kiel.de/de/studienangebot/studienfaecher/dairy-science-ma

Dairy Science Abb. 3
Abb. 3: Versuchsbetriebe mit Schwerpunkt Milcherzeugung in Schleswig-Holstein; Agrar- und Ernährungswissenschaftlichen Fakultät der CAU Kiel und vernetzte Forschungsinstitute

Studienfachberatung
Dr. Angelika Häußermann
Institut für Landwirtschaftliche Verfahrenstechnik
Raum 209, Max-Eyth-Str. 6
24118 Kiel
Tel.: 0431/880-1544
E-Mail: ahaeussermann@ilv.uni-kiel.de